1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2013: Sony stellt Xperia Z1 mit 20,7 Megapixel Kamera und Snapdragon 800 vor

IFA 2013: Sony stellt Xperia Z1 mit 20,7 Megapixel Kamera und Snapdragon 800 vor (Bild 1 von 18)Bildquelle: Sony
Fotogalerie (18)
Maximale Leistung: Mit dem 2,2 GHz Quad-Core Prozessor und der 20 Megapixel Kamera bleiben kaum Wünsche offen.

Mit dem neuen Sony Xperia Z1 kommt ein weiteres Modell in die Z-Produktfamilie mit OmniBalance-Design. Das Gehäuse besteht bekanntlich aus einer Front sowie Rückseite aus Glas, umgeben von einem Aluminiumrahmen und dem markanten Netzschalter. Ebenso wie seine Geschwister wird das neu angekündigte 5 Zoll Smartphone nach IP55- und IP58-Standard gegen Staub und Wasser geschützt sein. Das Display wird mit den drei wichtigsten Technologien ausgestattet: IPS, Triluminos und X-Reality. Nativ wird mit 1.920 x 1.080 Pixel aufgelöst. Somit kommt eine Pixeldichte von 441 ppi zustande. Laut Herstellerangabe soll das Sony Xperia Z1 eine Bildschirm-Helligkeit von 500 cd/m² bieten.

Die technischen Neuheiten sind im High-End-Bereich angesiedelt. So setzt man auf einen Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor mit einer Taktrate von 2,2 GHz. Hinzu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und ein interner Flash-Speicher von 16 GB. Mit einer MicroSD-Karte ist dieser um bis zu 64 GB erweiterbar. Des Weiteren setzt man auf einen 3.000 mAh starken Akku. Obwohl Sony keine direkten Angaben zur Akkulaufzeit macht, rechnen wir mit über 20 Stunden im Leerlauf und über 12 Stunden in der Praxis. Bereits das Sony Xperia Z Ultra kam bei ähnlicher Ausstattung mit einer solchen Batterie. Das Gewicht liegt bei 170 Gramm, die Bauhöhe bei 8,5 Millimeter. Ebenso klar sind die Anschlüsse und Funkverbindungen. MicroUSB kommt als klassische Schnittstellen neben WLAN-N, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und LTE.

Ein heiß diskutiertes Thema ist die Exmor RS Kamera des Sony Xperia Z1. Diese arbeitet mit 20,7 Megapixel und bietet ein G-Objektiv. Der Sensor ist 1/2.3 Zoll groß und bietet eine Blende von F2.0 sowie einen Weitwinkel von 27 Millimeter. Sony verspricht weiterhin einen schnellen Autofokus und makellose Bildqualität. Die Frontkamera hingegen kommt mit einem Exmor R Sensor und 2 Megapixel. Für die neue Time Shift Funktion schießt die Kamera eine Sekunde vor und nach dem Drücken des Auslösers insgesamt 61 Bilder mit 30 FPS, womit einer guten Aufnahme vor allem bei bewegenden Objekten nichts im Wege steht.

Ab dem dritten Quartal 2013 wird das Sony Xperia Z1 zu einem Preis von 679 Euro (UVP) in den Farben Schwarz, Weiß und Violett angeboten. Das Betriebssystem ist Google Android 4.2 Jelly Bean. Wir empfehlen euch vorab bereits unsere ausführliche Fotogalerie zum neuen High-End Smartphone im oberen Bereich dieses Artikels.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.