1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2013: Nvidia führt Tegra 5 SoC Logan vor

Nvidia zeigte uns ein Referenzmodell mit Logan ChipsBildquelle: notebookinfo.de | rk
Fotogalerie (8)
Nvidia Project Logan: Tablet Prozessor leistet mehr als die PS3

"Der Nvidia Tegra 4 Chip ist schnell, aber nichts im Vergleich mit Logan", erklärt Igor Stanek, der Chef des NVIDIA Tegra PR-Teams für die EMEAI Region. Die Leistungsdaten des nächsten Tegra sind dabei etwas widersprüchlich. Logan sei dreimal schneller als der Apple A6X, bekomme ganze 192 Grafikkerne und erreicht mit einer ungefähren Verlustleistung von 2 Watt mehr Performance als die ehemalige Desktop High End Grafikkarte Nvidia Geforce 8800 GTX. Damit liegt der kleine Tablet-Chip immer noch 60 Prozent über einer Playstation 3, deren sparsamste Variante rund 80 Watt verbraucht.

Besonders erfreulich für Entwickler und speziell die Gaming Welt, aber auch GPU-Computing Anwendungen wird die Integration der Nvidia Kepler Architektur sein. Die Grafikeinheit von Logan bekommt 192 CUDA Cores und damit eröffnet der mobile Chip völlig neue Anwendungsszenarien. Spieleentwickler können sich dann voll auf eine Plattform konzentrieren, das heißt die Engines können ihre Darstellung skalieren für High End Desktopsysteme oder aber Mobiltelefone. "Der Verzicht auf Portierungen von Spieletiteln spart eine Menge Geld", so Igor Stanek. Die mobile Logan GPU beherrscht DirectX11, Tessellation, OpenGL 4.3 neben der mobilen Grafikschnittstelle OpenGL ES 3.0.

Vorgeführt wurde uns Nvidia Face Works, eine Demo mit detaillierten Gesichtsanimationen, welche noch im Januar auf der CES von einer Geforce GTX Titan beschleunigt wurde:

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.