1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2013: Neue Wireless Mäuse, Tastaturen und Audio-Zubehör von Rapoo

IFA 2013: Neue Wireless Mäuse, Tastaturen und Audio-Zubehör von Rapoo (Bild 3 von 5)Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (5)
Guter Ansatz: Rapoo fertigt hochwertige Produkte zu einem günstigen Preis. Damit startet man in Europa durch.

Rapoo ist erstmals auch in Europa mit einem größeren Messestand vertreten und bietet Endkunden an, die neuen Produkte auszuprobieren. Dazu zählt unter anderem das günstige Maus- und Tastaturen-Set Rapoo 8200p für knapp 30-40 Euro und einem Jahr Batterielaufzeit. Ebenfalls gibt es eine neue Generation von Bluetooth-Tastaturen mit integriertem Touchpad in der Rapoo E6700-Reihe. Hier hat man auch farblich zugelegt und bietet die knalligen Töne Rot, Grün und Blau zusätzlich zum klassischen Schwarz und Weiß.

Neuigkeiten gibt es auch vom Rapoo E9090p – ebenfalls eine Tastatur mit angehängtem Touchpad. Allerdings fällt diese deutlich größer aus und ist beleuchtet. Die Besonderheit ist die Lademöglichkeit via Induktion und die geringe Bauhöhe. In den nächsten Wochen wird die E9090p in Deutschland erscheinen. Mit dem Modell Rapoo KX wird erstmals eine mechanische Tastatur ins Portfolio aufgenommen. Diese hält bis zu 20 Mio. Anschläge pro Taste aus und bietet eine Hintergrundbeleuchtung samt Touch-Funktionstasten.

Im Audio-Bereich sind die neuen Rapoo S500 Kopfhörer zu finden, die mit allen Bluetooth-Endgeräten verbunden werden können. Durch ein integriertes Mikrofon können auch Anrufe abgewickelt werden. Die Akkulaufzeit soll bis zu 15 Stunden bei dauerhafter Wiedergabe betragen. Zudem werden die A500 Mini-Lautsprecher in Deutschland starten und über NFC sowie Freisprechfunktion verfügen. Noch kleiner geht es mit den Rapoo A400 im Aluminium-Gehäuse und deren großen Bruder Rapoo A600. Flaggschiff ist immer noch das Rapoo A800, das nun ebenfalls mit NFC erweitert wurde und ein optisches Face-Lift erhalten hat.

Über das neue Gaming Line-Up wurde nicht viel gesagt, allerdings standen die Produkte schon zum Ausprobieren bereit. Auf der CES 2014 in Las Vegas oder der Cebit 2013 in Hannover wird es zu diesem Thema mehr Details geben.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.