1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2013: Huawei verwandelt mit MediaQ M310 / M210 Fernseher in Smart-TVs

IFA 2013: Huawei verwandelt mit MediaQ M310 / M210 Fernseher in Smart-TVs (Bild 1 von 7)Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (7)
Neuer Glanz: Auch alte Fernseher können mit den Huawei MediaQ Hubs in Smart-TV verwandelt werden.

Das Huawei MediaQ M310 arbeitet auf Basis von Google Android und hat somit auch Zugriff auf den Google Play Store für Apps, Filme und Spiele. Die kompakte Box in Alu-Optik wird einfach per HDMI an den Fernseher angeschlossen. Sind nur wenige HDMI-Anschlüsse vorhanden, kann das Signal durchgeschleust werden und die MediaQ M310 kann zwischen Receiver und Fernseher ihren Platz einnehmen. Per Huawei AirSharing lassen sich Inhalte vom Smartphone oder Tablet direkt auf dem Fernseher betrachten.

Weiteres Zubehör – wie zum Beispiel eine Videokamera für Skype-Telefonate – kann per USB angeschlossen werden. Für den Antrieb der kleinen Box sorgt ein 1,4 GHz Quad-Core Prozessor samt 1 GB Arbeitsspeicher und 4 GB ROM. Der Speicher kann mit Hilfe einer MicroSD-Karte aufgestockt werden, um zum Beispiel Apps darauf zu speichern. Gefunkt wird über WLAN-N und Bluetooth 4.0. Preislich liegt man beim Huawei MediaQ M310 bei 149 Euro. In Deutschland kommt der Multimedia-Hub im Laufe des Oktobers in den Handel. Eine abgespeckte Variante in Form eines USB-Sticks mit dem Namen MediaQ M210 wird es für 99 Euro geben.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.