1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2013: Archos zeigt Gen11 Tablet, 4 Smartphones der Titanium Serie, das Archos 45 Platinum und das Archos 50 Oxygen FullHD Quadcore Flaggschiff

Das Archos 101 XS2 Gen11 mit Quadcore Prozessor und TastaturdockBildquelle: notebookinfo.de | rk
Fotogalerie (4)
Archos Gen11: Nun mit Quadcore Power

Archos zeigt uns auf der IFA 2013 den Nachfolger des Archos 101, das Archos 101 XS2 Gen11. Das 10,1 Zoll IPS-Display löst mit 1.280 x 800 Pixel auf, der Prozessor wurde aufgestockt auf einen 1,6 GHz Quadcore mit 2 GB Arbeitsspeicher und als Betriebssystem bekommt das handliche Gerät mit magnetischem Tastaturdock Android 4.2 Jelly Bean. Die Konnektivität umfasst HDMI, microSD, USB 2.0 (Host-fähig), Dualband WiFi, Bluetooth und GPS. Neu sind Front- und Rückkamera mit 2 Megapixel Auflösung. Das Archos 101 XS2 Gen11 kommt Mitte Oktober für 269 Euro unverbindliche Preisempfehlung.

In der Archos Titanium Smartphone Serie werden vier neue Geräte vorgestellt, deren Displaydiagonalen gleichzeitig Namensgeber sind. Das Archos 40, Archos 45, Archos 50 und Archos 53 arbeiten mit einem 1,3 GHz Dualcore Prozessor und 512 MB Arbeitspeicher, laufen mit Android 4.2.2 Jelly Bean und funken über HSPA+, Bluetooth 3.0 und WLAN. Der interne Speicherplatz beträgt 4 GB und lässt sich per microSD um 32 GB (im Falle des Archos 50 und Archos 53 auch um 64 GB) erweitern. Das Archos 50 bietet ein 5 Zoll IPS-Display, der Rest der Serie setzt auf TFT-Displays. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen der Größe nach 110, 130, 160 und 170 Euro. Ende September wird das Archos 40 Titanium in den Handel kommen, Mitte Oktober folgt das Archos 50 Titanium. Ende Oktober erreicht das Archos 45 Titanium den Markt, Mitte November kommt das Archos 53 Titanium.

Auch in der Platinum Smartphone Serie gibt es einen Neuzugang. Das Archos 45 Platinum trägt ein 45 Zoll TFT-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung und verbaut einen 1,2 GHz Quadcore Prozessor im 9 Millimeter dünnen Gehäuse. Das Gewicht liegt bei 150 Gramm, der Akku ist wechselbar und mit DualSIM Funktion passen zwei Simkarten in das Gerät. Der interne Speicherplatz von 4 GB kann mit microSD Karten um bis zu 64 GB erweitert werden, als Betriebssystem dient Android 4.1.2 Jelly Bean. Die Frontkamera bietet 0,3 Megapixel Auflösung, bei der Rückkamera sind es 5 Megapixel. An Funkstandards unterstützt das Archos 45 Platinum Wifi, 3G+ und Bluetooth, ab Ende Oktober gelangt das Gerät für 170 Euro in den Handel.

Das Archos 50 Oxygen wird das neue Flaggschiff des Unternehmens und bietet ein 5 Zoll FullHD IPS-Display sowie einen 1,5 GHz Quadcore Prozessor. Mit HSPA++, einer 13 Megapixel Rück- sowie einer 5 Megapixel Frontkamera, zwei Simkartenslots können mit HSDPA Datenraten von 42 MBit/s erreichen. Als Betriebssystem wird Android 4.2.2 Jelly Bean auf den 16 GB Speicher installiert. Einen microSD Slot sucht man vergebens am 9,9 Millimeter schlanken Gehäuse, der microUSB 2.0 Port ist Host-fähig. Der Akku hat eine Kapazität von 2.300 mAh. Im November wird das Archos 50 Oxygen mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 350 Euro in den Handel gelangen, die Kollegen von Mobilegeeks haben bereits ein erstes Handson Video gedreht:

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.