1. Startseite
  2. News
  3. IDC 3Q12: Android gewinnt Marktanteil, hohe Erwartung für Weihnachten

Der Tablet-Markt wächst rasant, das Marktforschungsinstitut International Data Corporation (IDC) ermittelt ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr von fast 50 Prozent. Das Marktsegment wird geprägt von der Vormachtstellung der iPads von Apple, allerdings muss das Unternehmen aus Cupertino zunehmend Anteile an Samsung und Amazon abgeben. Noch im zweiten Quartal 2012 um die 65 Prozent, im dritten Quartal schrumpfte Apples Anteil auf 50,4 Prozent. Ein Grund dafür sind die Gerüchte um Neuvorstellungen, das damals erwartete iPad mini ließ viele potentielle Kunden zögern.

Samsung konnte im sogenannten "Nicht-Apple-Markt" am meisten zulegen, gegenüber dem vorangegangen zweiten Quartal steigerte sich der Absatz durch die Galaxy Tabs und das Galaxy Note 10.1 um 115 Prozent, gegenüber dem Vorjahresquartal sogar um 325 Prozent auf 5,1 Millionen Geräte. Das entspricht einem Marktanteil von 18,4 Prozent, seit der Einführung des iPads hat kein Konkurrent von Apple einen solch hohen Marktanteil erreichen können. An dritter Stelle hinter Samsung folgt Amazon mit 9 Prozent Marktanteil und 2,5 Millionen verschifften Tablets. ASUS verkaufte 2,4 Millionen Geräte, Lenovo aufPlatz 5 rund 400.000 Stück.

Jetzt da Apple das iPad mini und das iPad der vierten Generation vorgestellt hat, wird ein sehr gutes viertes Quartal für diese Geräte erwartet. Der relativ hohe Einstiegspreis für das iPad mini sollte allerdings auch den Herstellern von Android-Tablets weiteres Wachstum bescheren. Mit Microsofts Windows RT Betriebssystem und dem Surface Tablet ist nun eine weitere Alternative sowohl im Software- als auch im Hardwarebereich in den Markt getreten um an Apples dominanter Rolle zu rütteln.

Quelle: IDC

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.