1. Startseite
  2. News
  3. Huawei P10 & P10 Plus: Preisinformationen und mehr durchgesickert

Huawei P10 & P10 Plus: Preisinformationen und mehr durchgesickert (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Kurvig: Der Nachfolger des Huawei P9 Plus soll in diesem Jahr genau wie Samsungs Top-Smartphones ein gewölbtes Display bieten.

Fast parallel zu den jüngst durchgesickerten Preisinformationen für das Galaxy S8 sind vergleichbare Details auch zu Huaweis kommender P10-Reihe im Internet aufgetaucht. Diese bestätigen abermals, dass der chinesische Hersteller - vergleichbar mit Samsung - den Marktstart von zwei neuen Flaggschiff-Smartphones vorbereitet, die wohl P10 und P10 Plus heißen und in bis zu drei unterschiedlichen Speichervarianten erhältlich sein werden.

Nähere Details zu den höchstwahrscheinlich im Frühjahr erscheinenden Smartphone-Modellen der neuen P10-Reihe liefert wie so häufig eine anonyme Quelle aus China. Deren Angaben nach wird das kleinere der beiden kommenden Huawei-Flaggschiffe, das P10, in drei Konfigurationen auf den Markt kommen, und zwar einmal mit 4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internem Speicher für 3488 chinesische Yuan (umgerechnet rund 475 Euro), einmal mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicher für 4088 Yuan (rund 560 Euro) sowie mit satten 6 Gigabyte RAM plus 128 Gigabyte Speicher für 4688 Yuan (rund 640 Euro).

Das größere Schwestermodell des P10, das vermeintliche P10 Plus, soll Huawei hingegen in zwei Modellvarianten anbieten wollen. Einmal mit 4 Gigabyte RAM plus 64 Gigabyte Speicher für 4988 Yuan (rund 680 Euro) und einmal mit 6 Gigabyte RAM sowie 128 Gigabyte Speicher für 5688 Yuan (rund775 Euro). Noch nicht ganz klar ist, wie genau Huawei den Aufpreis vom P10 auf das P10 Plus rechtfertigen will. Neben einem größeren Akku wird mit einem größeren und zu beiden Seiten hin leicht gewölbten Display gerechnet. Zudem ist davon auszugehen, dass die Chinesen nicht auf allen internationalen Märkten sämtliche der insgesamt fünf P10-Ausführungen anbieten werden.

Abgesehen von den erwähnten Details sollen beide neuen High-End-Smartphones von Huawei mit einem Octa-Core-Prozessor vom Typ Kirin 960 sowie einem Dual-Kamera-System inklusive Linsen der Firma Leica aufwarten können. Ihre offizielle Vorstellung dürfte zum Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar erfolgen. Der Marktstart soll allerdings erst für März oder gar April geplant sein, also relativ zeitnah zum prognostizierten Launch des Samsung Galaxy S8 Mitte April.

Quelle: Telefoon Abonnement

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.