1. Startseite
  2. News
  3. Huawei Nexus 6 offenbar erstmals auf Fotos abgelichtet

Google Nexus 6 (2014)Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Nexus 6: Im Gegensatz zu 2014 soll Google in diesem Jahr nicht mit Motorola, sondern mit Huawei ein Smartphone mit riesigem Display bauen.

Auf die Bilder, die höchstwahrscheinlich das neue mit 5,2 Zoll großem Display aufwartende Nexus 5 von LG zeigen, folgen jetzt erste Fotos des zweiten für dieses Jahr von der Gerüchteküche prophezeiten Nexus-Smartphones. Der Nachfolger des letztjährigen Nexus 6 soll nicht mehr von Motorola, sondern vom chinesischen Hersteller Huawei für Google gefertigt werden, was die frisch durchgesickerten Aufnahmen nun endgültig zu bestätigen scheinen. Davon abgesehen lässt sich darauf erkennen, dass das mit 5,7 Zoll Display größere der beiden kommenden Nexus-Smartphones offenbar mit einer mysteriösen Zierleiste im oberen Drittel der Rückseite daherkommt, in der sich das Kameramodul verbirgt.

Die Fotos des eventuell wieder Nexus 6 genannten Smartphones von Huawei sind auf der Google+ Seite von Tiesen Fu einzusehen. Zusammen mit den zuvor aufgetauchten Fotos des neuen Nexus 5 legen sie nahe, dass Google sich mit seinen Partnern LG und Huawei auf eine einheitliche Design-Sprache einigen konnte. Sowohl die älteren Bilder des LG-Smartphones als auch die neuen Aufnahmen des Huawei-Modells zeigen Merkmale wie eine leicht gewölbte Rückseite, über die mittig der Schriftzug „Nexus“ verläuft und eine schlichte Vorderseite mit schmalem Rahmen um das Display herum. Bei beiden Geräten findet sich zudem ein Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, der für einen Zeigerfinger ausgelegt zu sein scheint. Dank Android 6.0 Marshmallow wird Googles Mobil-Plattform diese Technologie erstmals nativ unterstützen.

Google Nexus 5 & Nexus 6: Neue Infos zu Android M Smartphones

Ein Blick auf das Foto, welches die Frontseite des neuen Nexus 6 abbildet, weckt außerdem den Eindruck, dass das Gerät vorne über zwei Lautsprecher verfügt und somit Stereo-Sound bieten könnte. Auffälligstes Erscheinungsmerkmal ist allerdings die sich von der Rückseite abhebende Kamera-Behausung. Diese zieht sich über die gesamte Breite des Geräts, lässt aber keine Rückschlüsse zu warum sie derart markant ausfallen muss. Eventuell verbauen Huawei und Google ja einen besonders großen Sensor mit fortschrittlichen Technologien wie Laser-Autofokus.

Im Gegensatz zum kommenden Nexus 5 (2015) liegen zum Nexus 6 (2015) bislang kaum verwertbare Ausstattungsdetails vor. Das 5,7 Zoll Display des Smartphones soll jedenfalls mit QHD (2560 x 1440 Pixel) auflösen und es dürfte ein Snapdragon 810 Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kommen. Neben dem erwähnten Fingerabdrucksensor zählt außerdem ein USB-Anschluss vom Typ C zu den prognostizierten Features. Die Vorstellung der neuen Nexus-Smartphones wird von der Gerüchteküche im kommenden Oktober erwartet.

Quelle: Tiesen Fu, Marques Brownlee ‏(Twitter @MKBHD)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.