1. Startseite
  2. News
  3. Huawei Ascend P8: Nächstes Flaggschiff kommt früher als gedacht

Erste Informationen zum Nachfolger des abgebildeten Huawei Ascend P7 sind bekannt geworden.Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (1)
Nachfolger in Arbeit: Huawei arbeitet mit Hochdruck am Ascend P8 und stellt das Smartphone womöglich im Januar auf der CES in Las Vegas vor.

Genauer gesagt könnte die Consumer Electronics Show 2015 kurz CES der Ort sein, an welchem das neue Smartphone-Flaggschiff Huawei Ascend P8 vorgestellt werden könnte. Zumindest behaupten das die chinesischen Kollegen von MyDrivers, welche in der Regel über gute Kontakte zur Smartphone-Industrie verfügen. Damit wäre Huawei schneller als der übliche Zyklus von einem Jahr, denn der Vorgänger Huawei Ascend P7 feierte im Mai dieses Jahres seine Weltpremiere.

Zur verbauten Hardware des Huawei Ascend P8 gibt es ebenfalls die ersten Informationen, die so zu erwarten waren. Das Display wächst auf 5,2 Zoll an, verbleibt aber bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Den Trend zu Quad HD bzw. 2.560 x 1.440 Pixel macht das Unternehmen somit nicht mit. Ist auch verständlich, immerhin reicht FullHD aus bei dieser Größe und der Energiebedarf des Panels ist damit auch vergleichsweise niedriger. Das Displayglas soll übrigens ein 2.5D Curved Panel sein.

In Sachen Materialien will sich der Hersteller treu bleiben. Das bedeutet, dass der Rahmen erneut aus Metall sein wird und auch der Rest des Gehäuses eher dem Premium-Segment zuzuordnen ist. Durch eine Keramik-Rückseite will Huawei seinen Kunden eine ganz besondere Haptik bieten.

Laut den Spekulationen von MyDrivers soll bereits ein Kirin 930 Octa-Core von HiSilicon verbaut sein, was sich allerdings mit anderen Informationen beißt. Denn angeblich soll der neue Prozessor erst im dritten bzw. vierten Quartal tatsächlich verfügbar sein. Dieser Octa-Core Prozessor ist einer der ersten mobilen Prozessoren überhaupt, der in 16 Nanometer Strukturbreite und dem FinFET Plus Verfahren gefertigt wird. Bisher ist lediglich der Apple A9 für die kommende iPhone-Generation dafür vorgesehen, sodass Huawei mit der Leistung des Kirin 930 durchaus dem US-Konzern Qualcomm enorm gefährlich werden könnte.

Wann genau der Verkauf beginnt und zu welchem Preis ist bisher nicht bekannt. Allerdings geht das Gerücht umher, dass der Starpreis bei knapp 3.000 Yuan liegt, was umgerechnet wiederum knapp 390 Euro entspricht. Der Vorgänger Huawei Ascend P7 startete bei 419 Euro.

Quelle: MyDrivers

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.