1. Startseite
  2. News
  3. HUAWEI Ascend P7 bei chinesischer Kommunikationsbehörde aufgetaucht

Das Vorgängermodell Ascend P6 im Foto.Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (1)
Neues Flaggschiff: Huawei arbeitet fleißig am Ascend P7 Smartphone mit modernster Technik.

Diese besagten Fotos stammen aus der Datenbank der chinesischen Kommunikationsbehörde TENAA, weshalb sie das finale Design des HUAWEI Ascend P7 zeigen dürften. Rein von der Formgebung des Gehäuses hat sich nicht viel getan. Die oberen Ecken des Smartphones sind seitlich um den Rahmen herum gebogen, während die Unterseite von Vorne nach Hinten verkrümmt ist. Ganz so flach wie sein Vorgänger wird das Gehäuse allerdings nicht den Bildern nach zu urteilen.

Während für das Ascend P6 noch das iPhone von Apple als Inspirationsquelle herhalten durfte ist es im Falle des Ascend P7 überraschend Sony mit seinen Xperia-Smartphones. Die Power-Taste sieht verdächtig nach OmniBalance von Sony aus und auch die Rückseite aus Glas hat sich der chinesische Konzern von seinem japanischen Konkurrenten abgeschaut. Immerhin bleibt der Rahmen des Gehäuses weiterhin aus Aluminium.

Zur verbauten Technik gibt es indes keine neuen Informationen. So wächst den bisherigen Gerüchten zufolge das Display auf 5 Zoll an und bietet mit 1.920 x 1.080 Pixel die volle HD-Auflösung. Für die Rechenkraft sorgt ein HiSilicon Kirin 910, dessen vier Kerne jeweils bis zu 1,6 GHz schnell arbeiten. Diesem stehen 2 GB an Arbeitsspeicher zur Seite. Den internen Flash-Speicher stockt HUAWEI für das Ascend P7 auf 16 GB auf, zusammen mit der Möglichkeit für MicroSD-Speicherkarten. Auf diesen lassen sich die Fotos der rückseitigen Kamera mit 13 Megapixel speichern sowie der 8 Megapixel bietenden Frontkamera. Für eine möglichst lange Nutzung ist ein Akku mit der Kapazität von 2.460 mAh vorgesehen. Das Betriebssystem wird direkt zum Start Android 4.4.2 KitKat sein, zusammen mit der eigenen Oberfläche Emotion UI in Version 2.0.

Laut den Dokumenten der TENAA-Behörde wird es das HUAWEI Ascend P7 in zwei Modell-Versionen geben. Das eine Modell unterstützt das in China genutzte TD-LTE, während das 3G-Modell des Ascend P7 zwei SIM-Karten und Dual-Standby unterstützen soll. Die Vorstellung wird für diesen Sommer erwartet.

Quelle: MyDrivers

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.