1. Startseite
  2. News
  3. HTC: Umsatzprognose für das 4. Quartal 2011 gesenkt

In den letzten Monaten sprach HTC von einem Umsatz zwischen 3,0 und 3,3 Milliarden Euro im aktuell andauernden 4. Quartal. Die Börsenmeldung vom 23.11.2011 spricht nun von einer Anpassung der bisherigen Prognose. So soll der zu erreichende Umsatz mit dem des Vorjahresquartals vergleichbar sein. Im 4. Quartal 2010 lag dieser bei 2,5 Milliarden Euro. Nach dieser Meldung sankt die HTC-Aktie an der taiwanesischen Börse um 7 Prozent.

Die Kollegen von heise online berichten zudem über eine anstehende Prüfung der Übernahme von S3 Graphics. Grund dafür soll die Entscheidung der Internationalen Handelskommission (ITC) sein, die sich in einem Patentrechtsstreit zwischen S3 und Apple zugunsten des Mac-Produzenten entschieden hat.

Quelle: heise online, Börse Taipeh

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.