1. Startseite
  2. News
  3. HTC U12+: Pressefotos & Specs des neuen Smartphones durchgesickert

HTC U12+: Pressefotos & Specs des neuen Smartphones durchgesickert (Bild 1 von 1)Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Blick ins Innere: Ganz ähnlich wie beim U11+ Ende 2017 gesehen wird HTC offenbar vom kommenden U12+ eine Farbvariante mit leicht transparenter Rückseite anbieten.

HTC wird am 23. Mai 2018 sein nächstes Flaggschiff-Smartphone präsentieren, das U12+. Aus Sicht des taiwanischen Herstellers sicherlich unglücklich ist daher, dass schon jetzt Fotos des Geräts im Netz kursieren, bei denen es sich bereits um einige der offiziellen Pressbilder zu handeln scheint. Die Aufnahmen wurden einmal mehr vom Reporter und bestens bekannten Leaker Evan Blass über Twitter in Umlauf gebracht.

Zweifellos gewähren die drei Pressefotos einen sehr aussagekräftigen ersten Eindruck vom finalen Design des HTC U12+, das sich deutlich an dem des Vorgängers U11+ orientiert. Neben der schwarzen und roten sticht insbesondere die dritte auf den Bildern zu sehende Farbvariante hervor, da diese offenbar eine leicht transparente Rückseite aufweist, die einen Blick auf interne Komponenten des Smartphones zulässt. Davon abgesehen kann konstatiert werden, dass HTC allem Anschein nach auf ein „Edge-to-Edge“ Display mit „Notch“ verzichtet hat und stattdessen weiterhin auf schmale Ränder ober- und unterhalb des Touchscreens setzt.

Um welches Display es sich ganz genau handelt und noch viel mehr Fragen beantworten die ebenfalls von Blass veröffentlichten technischen Daten des U12+. Diese bestätigen im Großen und Ganzen all die Infos, die bereits im vergangenen März durchgesickert waren. HTC verbaut also offensichtlich ein 6 Zoll großes WQHD+ LCD Panel. Angetrieben wird das Smartphone den Angaben nach von einem Qualcomm Snapdragon 845, dem 6 Gigabyte RAM und 64 bis hin zu 256 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite stehen. Die Akkukapazität wird mit 3500 mAh angegeben.

Auf der Rückseite des U12+ findet sich ein Dual-Kamera-System, wie auf den Fotos gut zu erkennen ist. Dieses setzt sich gemäß der vorliegenden Specs aus einem 12 Megapixelund einem 16 Megapixel Modul zusammen. Direkt darunter sitzt der Fingerabdrucksensor. Des Weiteren werden auf dem Datenblatt des Geräts eine Dual-Kamera (2x 8 Megapixel Sensor) auf der Frontseite, ein nach IP68 gegen Wasser und Staub geschütztes Gehäuse, die HTC Edge Sense Technologie sowie Android 8.x Oreo als Betriebssystem erwähnt. Software-seitig wird das U12+ außerdem scheinbar ab Werk die Unterstützung für die beiden digitalen Assistenten Amazon Alexa und Google Assistant bieten.

Quelle: Evan Blass (Twitter)