1. Startseite
  2. News
  3. HTC-Roadmap zeigt Pläne für Updates auf Android 4.4.3 KitKat

Das HTC One Mini wird ebenfalls ein Update auf Android 4.4.2 erhalten.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Update-Planungen: Neuigkeiten rund um die Auslieferung der neuen KitKat-Version für HTC Smartphones sind bekannt geworden.

Diese Roadmap verrät unter anderem, dass Android 4.4.3 KitKat schon im kommenden Monat für das HTC One M8 in der normalen Version und der Google Play Edition als Update bereitgestellt werden könnte. Der Zeitraum wird ganz grob mit Mai/Juni angegeben. Nur einen Monat später im Juni/Juli soll es eine Aktualisierung mit Android 4.4.3 KitKat inklusive Sense 6 für das HTC One M7 geben. Weitere Smartphones des taiwanischen Herstellers sollen den Plänen zufolge kein Android 4.4.3 KitKat erhalten.

Die Modelle One max, One mini, One M7 Dual SIM, Butterfly S, Desire 816 und Desire 610 werden jedoch zumindest ein Update auf Android 4.4.2 KitKat mit der HTC-eigenen Oberfläche Sense 6 im Mai/Juni erhalten, falls der Hersteller seinen Zeitplan einhalten kann. Selbst das erste FullHD-Smartphone des Konzerns, das HTC Butterfly, wird Android 4.4.2 KitKat erhalten. Allerdings wird das Update kein Sense 6 enthalten.

Weitere Smartphones des Herstellers verbleiben bei ihren aktuellen Android-Versionen, was insbesondere Besitzer eines HTC One X, One X+ und One XL missfallen dürfte. Allerdings kann der Konzern bei diesen Geräten nichts für das ausbleibende Update auf Android 4.3 Jelly Bean und neuer, da NVIDIA als Lieferant der verbauten Prozessoren keine Treiber für die neueren Android-Versionen mehr bereitstellt.

Quelle: LlabTooFer

Kommentare (1)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.