1. Startseite
  2. News
  3. HTC Opera UL: Weitere Gerüchte rund um das Facebook-Smartphone

Mit über einer Milliarde Mitgliedern ist Facebook das derzeit größte und erfolgreichste soziale Netzwerk weltweit. Trotz der strauchelnden Finanzen und einer Börsentalfahrt verliert CEO Mark Zuckerberg sein Ziel nicht aus dem Auge. Bereits seit mehreren Monaten steht die "mobile experience", also der Umgang mit Facebook auf Smartphones und Tablets, im Mittelpunkt des kalifornischen Unternehmens.

Auch ein eigenes Smartphone soll dafür in der Pipeline sein. Der US-amerikanische Blog Pocket-lint ist nun auf einen Benchmark-Eintrag gestoßen, der ein HTC Opera UL mit Qualcomm Adreno 305 Grafikeinheit und 1.280 x 720 Pixel Bildschirm zeigt. Direkt fing die Gerüchteküche an zu brodeln und bezeichnet das im NenaMark2 eher durchschnittlich abschneidende Smartphone als neue Facebook-Phone mit Google Android 4.1.1 Jelly Bean Betriebssystem. Sollten sich die Vermutungen bewahrheiten, setzt das soziale Netzwerk auf ein Mittelklasse-Gerät und spricht so eine deutlich breitere Masse an.

Eine Bestätigung seitens HTC und Facebook steht noch aus.

Quelle: Pocket-lint

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.