1. Startseite
  2. News
  3. HTC One X10: Smartphone mit großem Akku im Anflug

HTC One X10: Smartphone mit großem Akku im Anflug (Bild 1 von 1)Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
HTC Desire 10: Die Design-Sprache des Mittelklasse-Smartphones aus dem Vorjahr scheint beim kommenden One X10 ebenfalls zum Zug zu kommen.

HTC bewegt sich offenbar zügig auf die Enthüllung weiterer seiner für dieses Jahr geplanten Smartphone-Neuheiten zu. Der Reporter Evan Blass hat auf Twitter nun jedenfalls zwei Bilder veröffentlicht, die zum Marketing-Material eines bislang noch nicht offiziell vorgestellten Modells des taiwanischen Herstellers gehören dürften. Der Name des Smartphones wird demnach HTC One X10 lauten.

Die vorliegenden Bilder lassen eigentlich keinen Interpretationsspielraum. Sollte es sich HTC also nicht doch noch kurzfristig anderes überlegen, wird es bald ein neues Mitglied der One-Reihe auf den internationalen Markt schaffen. Abgesehen vom Aussehen sind bislang allerdings noch so gut wie keine Details zur Ausstattung des Smartphones bekannt. Ein Kameramodul mit LED-Blitzlicht sowie ein Fingerabdruckscanner sind den Aufnahmen nach auf der Geräterückseite zu finden. Darüber hinaus will der Hersteller das One X10 offenbar mit dem Slogan „big style meets bigger battery“ bewerben, was auf eine relativ hohe Akku-Kapazität rückschließen lässt, mit der das neue Modell lange Laufzeiten erreichen könnte.

Aufgrund des Namens One X10 und einer gewissen Ähnlichkeit mit dem Mittelklasse-Modell Desire 10 aus dem Vorjahr geht die Gerüchteküche außerdem bereits davon aus, dass es sich bei dem neuen HTC-Smartphone um kein High-End-Modell, sondern ein weniger leistungsstarkes Produkt für das mittlere Preissegment handeln wird.

Zu einem brandneuen HTC-Flaggschiff sind aber vor kurzem erst konkrete Infos aufgetaucht. Dieses nach wird es mit der Bezeichnung HTC U auf den Markt kommen und beispielsweise mit einem Qualcomm Snapdragon 835 SoC aufwarten können. Das Besondere an dem Premium-Gerät soll allerdings das Chassis sein, in dessen Rahmen Drucksensoren integriert sind, die sich für das Auslösen bestimmter Aktionen nutzen lassen.

Quelle: Evan Blass (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.