1. Startseite
  2. News
  3. HTC One S9: Weiteres Mittelklasse-Smartphone mit Metallgehäuse vorgestellt

HTC hat heute mit dem One S9 ein weiteres Smartphone der One-Reihe angekündigt, das dem 2015er Flaggschiff One M9 zum Verwechseln ähnlich sieht. Das Gerät verfügt wie das letztjährige Topmodell über ein Metallgehäuse sowie ein 5 Zoll großes Full HD Display.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (4)
One S9: Zusätzlich zum neuen Flaggschiff-Smartphone 10 bringt HTC im Mai ein weiteres Modell der gehobenen Mittelklasse auf den Markt.

Nach der Vorstellung des neuen Flaggschiff-Smartphones HTC 10 hätte man glauben können, dass HTC den Markennamen "One" nun in Rente schicken wird. Dem ist allerdings ganz und gar nicht so - jedenfalls noch nicht. Nur wenige Wochen nach dem "10" hat das taiwanische Unternehmen heute das One S9 vorgestellt, das unter anderem auch in Deutschland erhältlich sein wird. Es handelt sich dabei um ein Gerät der gehobenen Mittelklasse, welches fast genauso aussieht wie HTCs Vorzeige-Smartphone vom letzten Jahr, sprich das One M9.

Das neue One S9 bietet im Grunde dasselbe Metallgehäuse wie das One M9, nur das Design der Frontseite stimmt mehr mit dem überein, wie sich die aktuelleren Modellen One A9 oder auch 10 präsentieren. Das Display des S9 ist mit 5 Zoll Bildschirmdiagonale ebenfalls exakt so groß wie das Display des One M9 und löst genau wie dieses mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf.Im maximal rund 10 Millimeter dicken Chassis stecken außerdem wieder die von HTC bekannten BoomSound-Lautsprecher und ein 2840-mAh-Akku.

Angetrieben wird die heutige Neuvorstellung von dem nicht mehr ganz taufrischen Mediatek-Chipsatz Helio X10, der acht mit bis zu 2 Gigahertz Taktfrequenz arbeitende CPU-Kerne besitzt. Außerdem gehören zur internen Ausstattung des Smartphones 2 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Flash-Speicher, ein Steckplatz für microSD-Karten (bis zu 2 Terabyte), ein LTE-Modem, ein WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.1 Modul sowie ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip.

Analog zum praktisch identischen und erst Anfang März vorgestellten One M9 Prime Camera Edition wartet das One S9 auf der Rückseite mit einer 13 Megapixel Hauptkamera auf, die nicht zuletzt auch durch den optischen Bildstabilisator und die f/2.0 Blende überzeugen soll. Die Selfiecam auf der Front hat ein Weitwinkelobjektiv mit einem 4 Megapixel (UltraPixel-Technologie) Sensor und ebenfalls f/2.0 Blende zu bieten. Software-seitig läuft auf dem Smartphone ab Werk Android 6.0 Marshmallow mit HTCs eigener Sense-Oberfläche.

Der taiwanische Hersteller will das One S9 in Deutschland Mitte Mai in drei Farbvarianten auf den Markt bringen, also zeitgleich mit dem Flaggschiff HTC 10. Die unverbindliche Preisempfehlung des schicken Mittelklassegeräts beträgt 499 Euro, was angesichts des mittlerweile deutlich günstiger zu bekommenden One M9 zunächst einmal als zu hoch einzuordnen ist. Der Straßenpreis könnte aber natürlich nach dem offiziellen Marktstart relativ zügig auf ein niedrigeres Niveau sinken.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.