1. Startseite
  2. News
  3. HTC One S: Kein Update auf Google Android 4.2.2 Jelly Bean. Oder doch?

Aufgrund von technischen Schwierigkeiten soll das HTC One S kein Update auf das aktuelle Google Android 4.2.2 Betriebssystem (Jelly Bean) erhalten. Ob man der Twitter-Quelle und dem darin erwähnten Kommentar des Leiters der russischen HTC Niederlassung Glauben schenken darf, bleibt offen. Allem Anschein nach, könnten sich diese Gerüchte allerdings bewahrheiten. Damit wäre auch eine Aktualisierung auf die neue HTC Sense 5.0 Oberfläche vom Tisch.

Das HTC One S verwendet einen 4,3 Zoll AMOLED-Bildschirm mit einer nativen Auflösung von 960 x 540 Pixel. Je nach Versionsnummer arbeitet es mit einem 1,5 GHz beziehungsweise 1,7 GHz Dual-Core Prozessor von Qualcomm. Die aktuelle C2-Variante setzt des Weiteren auf 1 GB Arbeitsspeicher und auf Google Android 4.1.1 Jelly Bean. Gefunkt wird über UMTS, WLAN, Bluetooth und GPS. Der Akku wird mit 1.650 mAh bemessen. Bei einer durchschnittlichen Bauhöhe von 7,8 Millimeter wiegt das HTC One S knapp 120 Gramm. Circa 300 Euro muss man derzeit für ein neues Gerät der Serie ausgeben.

Update 17. Juli 2013
Der Insider und Twitter-Nutzer @LlabTooFeR stellt nun in Aussicht, dass die HTC One S Version "Ville", die mit Qualcomm Snapdragon S4 Prozessor ausgeliefert wurde, doch auf ein Google Android 4.2.2 Jelly Bean Update setzen wird. Die Variante "Ville C2" mit Qualcomm Snapdragon S4 Chip soll allerdings leer ausgehen.

Quelle: Twitter / LlabTooFer (Entwickler)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.