1. Startseite
  2. News
  3. HTC One A9 jetzt auch in verschiedenen Farbvarianten abgelichtet

HTC One M9Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
HTC: Der taiwanische Smartphone-Hersteller will noch in diesem Jahr ein neues Flaggschiff auf den Markt bringen.

Ein neuer Tag, neue Lecks im Umfeld der Smartphone-Hersteller: Nach all den Fotos der neuen Nexus-Smartphones ist heute mal wieder das taiwanische Unternehmen HTC an der Reihe. Der bekannte Brachen-Insider Evan Blass hat auf Twitter ein Pressefoto veröffentlicht, auf dem ein Smartphone mit dem Codenamen Aero von allen Seiten zu sehen ist. Dieses Modell sollte demnächst als HTC One A9 auf den Markt kommen. Es ist nicht das erste Mal, dass Bildmaterial zu dem Gerät durchsickert, allerdings ist das Aero nun erstmals in unterschiedlichen Farbvarianten zu sehen.

Sollte das geleakte Foto das One M9 tatsächlich so zeigen, wie es auch in den Handel kommen wird, so dürften die Vergleiche mit dem iPhone 6 beziehungsweise 6s auf absehbare Zeit nicht verstummen. Das HTC-Smartphone wird offenbar sogar auch in sehr ähnlichen Farbvarianten erhältlich sein. Neben den vom iPhone 6s her bekannten Farbtönen Grau, Gold, Silber und Rosé Gold sollen allerdings noch Dunkelgrau/Schwarz und Violett hinzukommen.

HTCs Chefin Cher Wang hatte bereits vor ein paar Monaten kämpferisch angekündigt, dass es in diesem Jahr noch ein neues HTC-Flaggschiff geben wird. Damit will der krisengebeutelten Smartphone-Hersteller einen seit mehreren Jahren zu beobachtenden Negativtrend stoppen, während dem die One-Reihe zwar meist gut bei Tests weggekommen ist, aber im Konkurrenzkampf mit Apples und Samsungs Geräten sowie den Angeboten von aufstrebenden chinesischen Unternehmen dennoch stets das Nachsehen hatte. Das neue Topmodell, das dem im Frühjahr 2015 vorgestellten One M9 nachfolgen soll, wird also offenbar das besagte One A9 sein.

Ob das One A9 die erhoffte Trendwende für HTC bringen kann, muss die Zukunft zeigen. Die Taiwaner scheinen sich dafür nach allem was wir bislang wissen auf eine Kombination aus eindeutig von Apple inspiriertem Design und relativ erschwinglicher Hardware der gehobenen Mittelklasse zu verlassen. Gemäß durchgesickerter Details wird das One A9 ein rund 7 Millimeter dickes Metallgehäuse und ein 5 Zoll großes Full-HD-Display bieten. Des Weiteren sollen der Qualcomm Snapdragon 617 Prozessor, eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite, eine 4-UltraPixel-Frontkamera, 2 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Flash-Speicher, ein microSD-Kartenslot und ein 2150-mAh-Akku sowie ein Fingerabdrucksensor zur Ausstattung gehören.

Es ist noch unklar, wann genau HTC das One A9 auf den Markt bringen möchte, aber der Gerüchteküche nach darf mit November als Verfügbarkeitszeitraum gerechnet werden.

Quelle: Evan Blass (@evleaks, Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.