1. Startseite
  2. News
  3. HTC One: 4,7 Zoll Android-Flaggschiff offiziell vorgestellt [Update]

Das wochenlange Warten und Spekulieren hat ein Ende. Letzte Woche erreichte Journalisten aus aller Welt eine Einladung zu einem HTC-Event in London am 19. Februar 2013. Nun wurde mit dem HTC One das neue Vorzeigemodell des Unternehmens präsentiert. Front und Rückseite bestehen aus Aluminium und die Kanten sind ähnlich wie beim Apple iPhone 5 schräg angeschliffen. Das 4,7 Zoll großes SuperLCD3-Display bietet eine FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und erreicht damit eine Pixeldichte von 468 ppi. Geschützt wird es dabei von Gorilla Glass 2, um Kratzer vorzubeugen. Unter der Haube steckt wie erwartet der neue Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz auf vier Prozessorkernen. Ihm zur Seite stehen 2 GB Arbeitsspeicher, zusammen mit 32 GB oder 64 GB internem Flash-Speicher. Da ein microSD-Kartenslot fehlt, fällt eine nachträgliche Speichererweiterung aus.

Großer Wert wurde dieses Mal auf die Kamera gelegt, die als "UltraPixel"-Cam angepriesen wird. Es handelt sich dabei um eine normale Kamera mit einem 4,1 Megapixel-Sensor, dessen einzelne Pixel deutlich mehr Fläche belegen als bei anderen Herstellern. Dadurch soll die Bildqualität verbessert werden, da weniger Bildrauschen auftritt. Neben Bluetooth 4.0 und NFC unterstützt das Smartphone auch WLAN nach Standard 802.11 a/ac/b/g/n und den LTE-Standard mit bis zu 100 MBit/s. Je zwei Lautsprecher sind über und unter dem Display angeordnet und sollen einen guten Sound mit maximal 93 Dezibel abliefern. Ausgestattet mit Google Android 4.1.2 Jelly Bean soll es bereits Anfang März für rund 650 Euro in die Läden kommen.

Update 20.02.2013
HTC habe keine Risikien gescheut, gibt uns der CEO Peter Chou bei seiner Präsentation zu verstehen. Das HTC One "bringt das Smartphone-Erlebnis auf einen neuen Level". Die neue HTC Sense 5.0 Oberfläche wurde einem kompletten Redesign unterzogen und zeigt sich aufgeräumter, moderner und fokussiert auf lebhafte Bilder.

HTC BlinkFeed
Die ständige visualierte Aktualisierung BlinkFeed erinnert an das Windows Phone Betriebssystem und die Facebook Chronik. Der Startbildschirm der HTC Sens 5.0 Oberfläche soll einen personalisierten Live Stream liefern, Nutzer können entscheiden ob sie Updates aus sozialen Netzwerken, Unterhaltung, Nachrichten oder Fotos erhalten wollen. Für die Bereitstellung der Inhalte konnte HTC Partner wie AOL, ESPN, MTC, Vice Media, Cool Hunting und Reuters gewinnen.

HTC Ultrapixel Camera mit HTC Zoe
Die Ultrapixel-Kamera des HTC One fängt bis zu 300 Prozent mehr Licht ein als traditionelle Smartphone-Kameras und stellt laut HTC einen "gigantischen Schritt hinsichtlich der Möglichkeiten von Fotografie" dar. Speziell an der Präsentation hat HTC geschraubt. So liefert die HTC Zoe Gallerie kurze Highlight Movies zu den geschossenen Fotos und hinterlegt auf Wunsch einen kompletten Tag mit Musik und schneidet automatisch eine Slide Show zum Teilen auf Facebook oder per Email zusammen. Sehr vielversprechend ist auch die Kombination von mehreren, in Serie geschossenen Fotos, zu einem Bild.

HTC BoomSound
Nicht nur auf das visuelle Erlebnis legt HTC viel Wert. An der Front des HTC One werden gleich zwei Lautsprecher mit zugeordnetem Verstärker Chip verbaut, um die bestmögliche Soundqualität zu liefern. Die Beats Audio Technologie soll für einen satten Klang sorgen. Auch die Aufnahmequalität wurde gesteigert indem gleich zwei Mikrofone zur Rauschreduzierung verbaut wurden. Die HTC Sense Voice Technologie soll so verständliche Telefonate auch bei lauten Umgebungen wie Konzerten ermöglichen. Der neue Audioplayer bietet einen Cloud-Zugang und liefert Musik-Enthusiasten auf Wunsch die Songtexte zum Lieblingslied.

Unser erster Eindruck von dem neuen Flaggschiff-Gerät HTC One ist durchweg psoitiv. Die matte Aluminium Oberfläche fühlt sich sehr hochwertig an und das Display darf sich zu den besten am Markt zählen. Die Antenne wurde laut HTC in die Aluminiumhülle integriert. Das Design wird von HTC als "einfach, handgefertigt und menschlich" charakterisiert. Wir begrüßen die klaren Linien und die natürliche Haptik des HTC One. Bisher konnte uns der taiwanesische Hersteller nur die silberne Farbvariante vorführen. Die schwarze Version sollte eigentlich zeitgleich vorgestellt werden, wurde allerdings noch nicht fertiggestellt.

Die Kollegen von Mobilegeeks liefern bereits ein erstes Hands-on Video:

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.