1. Startseite
  2. News
  3. HTC: Details zu kommenden Smartphones U11 Life & Plus durchgesickert

HTC: Details zu kommenden Smartphones U11 Life & Plus durchgesickert (Bild 1 von 1)Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Ambition und Realität: Der Smartphone-Hersteller HTC versuchte in der ersten Jahreshälfte 2017 mit Einführung der U-Serie den Neustart, muss aber weiter um Relevanz kämpfen.

HTC plant weitere Smartphone-Neuvorstellungen für diese Jahr. Bereits am kommenden Donnerstag, den 2. November 2017 wird der taiwanische Hersteller sehr wahrscheinlich zwei neue Modelle offiziell enthüllen. Diese sollen der Gerüchteküche nach zur U-Reihe gehören und die Bezeichnungen U11 Life und U11 Plus tragen. Zumindest zu erstgenanntem Modell liegen sogar bereits detaillierte Informationen vor, die von WinFuture in Erfahrung gebracht werden konnten.

HTC U11 Life
Den aktuellsten Angaben nach wird es sich beim HTC U11 Life um ein Mittelklassegerät handeln, das voraussichtlich in zwei Speicherkonfigurationen zu Preisen ab knapp 370 Euro auf dem westeuropäischen Markt erhältlich sein wird. Zusätzlich zur Entscheidung zwischen der Konfiguration mit 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher sowie der mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher sollen Kunden außerdem vor die Wahl zwischen den Farbvarianten „Sapphire Blue“ und „Ice White“ gestellt werden.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale des kommenden HTC-Smartphones setzen sich des Weiteren scheinbar aus einem 5,2 Zoll großen Full HD Display, dem Qualcomm Snapdragon 630 Octa-Core-SoC, einem mit 2600 mAh Kapazität etwas knapp bemessenem Akku, einem microSD-Kartenslot, je einer 16 Megapixel Kamera auf Front- und Rückseite sowie einem USB Typ-C Port zusammen. Der USB Typ-C Port dient bei dem Gerät im Übrigen offenbar nicht nur zur Stromversorgung, sondern muss aufgrund eines fehlenden 3,5 Millimeter Klinkenanschlusses auch als Kopfhörer-Port herhalten. HTC soll dem Lieferumfang des Geräts aber passende USonic-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung beilegen.

Das laut dem WinFuture-Bericht auch nach IP67-Zertifizierung wasser- und staubdichte U11 Life wird wohl Teil des Android One Programms von Google sein und soll daher bereits ab Werk mit der neuesten Android-Version 8.0 Oreo in visuell praktisch unveränderter Form ausgeliefert werden.

HTC U11 Plus
Hinsichtlich der zweiten vermuteten Smartphone-Neuvorstellung von HTC ist die Indizienlage nicht weniger eindeutig als beim U11 Life. Die bisher durchgesickerten Informationen sind nur nich ganz so umfassenden. Laut den von Reporter Evan Blass auf Twitter verbreiteten technischen Daten wird es sich beim U11 Plus in jedem Fall um ein echtes Premium-Gerät handeln, das offenbar viel mit dem Mitte Mai präsentierten U11 gemeinsam hat, allerdings über ein größeres Display mit schmaleren Rändern verfügt.

Wie das kleinere U11 soll das U11 Plus druckempfindliche Sensoren im Gehäuserahmen aufweisen (Edge Sense), jedoch ein 6 Zoll großes Panel bieten, welches ein Bildformat von 18:9 und QHD+ Auflösung aufweist. Des Weiteren werden wohl ein Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor, bis zu 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Flash-Speicher, eine 12 Megapixel Hauptkamera und eine 8 Megapixel Selfie-Cam sowie ein 3930 mAh Akku zum Einsatz kommen.

Quelle: WinFuture, Evan Blass (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.