1. Startseite
  2. News
  3. HTC Desire 626: Android 5.1 Lollipop Smartphone erscheint im August

HTC Desire 626Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
HTC Desire 626: Anders als die Dual-SIM-Version Desire 626G bietet das neue Smartphone einen Qualcomm-Chipsatz inklusive LTE-Modem.

Der taiwanische Hersteller HTC bringt mit dem Desire 626 im August ein ein interessantes Mittelklasse-Smartphone mit 5 Zoll großem Display und Android 5.1 Lollipop inklusive Sense-Oberfläche in der Version 7 auf den deutschen Markt. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt hierzulande bei knapp 300 Euro.

Anders als das seit Mai erhältliche Dual-SIM-Modell Desire 626G mit Mediatek-Chipsatz bietet das neue Desire 626 nur einen SIM-Slot und wird von dem 64-Bit-fähigen Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 410 (MSM8916) angetrieben, der mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigabyte rechnet und auf 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Zu den Ausstattungsmerkmalen von HTCs Neuvorstellung gehören außerdem 16 Gigabyte interner Flash-Speicher, ein microSD-Slot, der Karten mit bis zu 512 Gigabyte Speicherkapazität akzeptiert, ein 2000-mAh-Akku sowie Unterstützung für WLAN, NFC, Bluetooth und auch LTE (150 MBit/s im Downstream).

HTC gibt für sein neues Mittelklasse-Smartphone bis zu 30 Stunden Sprechzeit oder bis zu 761 Stunden Standby im UMTS-Betrieb an. Das 5-Zoll-LCD löst mit der HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel auf, darüber sitzt eine 5-Megapixel-Frontkamera für Selfies und auf der Rückseite befindet sich sich die 13-Megapixel-Hauptkamera. Mit der HTC Eye-Experience lassen sich die Aufnahmen schnell und einfach mit diversen Effekten versehen. Videos nimmt das Gerät über die Front- und Hauptkamera in Full HD (1080p) auf. Das neue HTC Desire 626 wird ab Ende August in Deutschland und Österreich zu einem Preis von 299 Euro erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.