1. Startseite
  2. News
  3. HTC Desire 626: Android 5.1 Lollipop Smartphone erscheint im August

HTC Desire 626Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
HTC Desire 626: Anders als die Dual-SIM-Version Desire 626G bietet das neue Smartphone einen Qualcomm-Chipsatz inklusive LTE-Modem.

Der taiwanische Hersteller HTC bringt mit dem Desire 626 im August ein ein interessantes Mittelklasse-Smartphone mit 5 Zoll großem Display und Android 5.1 Lollipop inklusive Sense-Oberfläche in der Version 7 auf den deutschen Markt. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt hierzulande bei knapp 300 Euro.

Anders als das seit Mai erhältliche Dual-SIM-Modell Desire 626G mit Mediatek-Chipsatz bietet das neue Desire 626 nur einen SIM-Slot und wird von dem 64-Bit-fähigen Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 410 (MSM8916) angetrieben, der mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigabyte rechnet und auf 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Zu den Ausstattungsmerkmalen von HTCs Neuvorstellung gehören außerdem 16 Gigabyte interner Flash-Speicher, ein microSD-Slot, der Karten mit bis zu 512 Gigabyte Speicherkapazität akzeptiert, ein 2000-mAh-Akku sowie Unterstützung für WLAN, NFC, Bluetooth und auch LTE (150 MBit/s im Downstream).

HTC gibt für sein neues Mittelklasse-Smartphone bis zu 30 Stunden Sprechzeit oder bis zu 761 Stunden Standby im UMTS-Betrieb an. Das 5-Zoll-LCD löst mit der HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel auf, darüber sitzt eine 5-Megapixel-Frontkamera für Selfies und auf der Rückseite befindet sich sich die 13-Megapixel-Hauptkamera. Mit der HTC Eye-Experience lassen sich die Aufnahmen schnell und einfach mit diversen Effekten versehen. Videos nimmt das Gerät über die Front- und Hauptkamera in Full HD (1080p) auf. Das neue HTC Desire 626 wird ab Ende August in Deutschland und Österreich zu einem Preis von 299 Euro erhältlich sein.