1. Startseite
  2. News
  3. HTC 10: HTC lädt zu virtuellem Launch-Event am 12. April

HTC hat einen Termin für die Vorstellung seines nächsten Flaggschiff-Smartphones bekannt gegeben. Am 12. April 2016, um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit will der taiwanische Hersteller alle Details zum wahrscheinlich HTC 10 genannten Gerät nennen.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
#powerof10: Wie es dieser Hashtag, mit dem HTC derzeit online wirbt, bereits suggeriert, soll das neue Flaggschiff HTC 10 heißen.

Nach einigen Teaser, die über soziale Netzwerke verstreut wurden, hat HTC nun über Twitter ganz offiziell den Termin bekannt gegeben, an dem es sein nächstes Flaggschiff-Smartphone enthüllen wird: Am 12. April 2016 wird das große Launch-Event stattfinden.

Das kommende High-End-Smartphone des taiwanischen Herstellers ist in der Gerüchteküche aktuell schlicht und einfach als „HTC 10“ bekannt, es wird also erwartet, dass HTC bei der Präsentation seiner neuesten Entwicklung auf den seit einigen paar Jahren genutzten Markenname „One“ verzichtet.

Die Enthüllung des neue 10 wird HTC am Dienstag, den 12. April ab 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit direkt auf der eigenen Homepage htc.com vornehmen. Ob es dazu einen Livestream geben oder aber das Gerät einfach nur mit Bildern, Videos und Spezifikationen vorgestellt wird, geht aus der HTC-Ankündigung nicht direkt hervor, wir tippen aber auf ersteres.

Wie mittlerweile bei so gut wie allen Technik-Neuheiten üblich, kennen wir aufgrund von Leaks auch im Fall des HTC 10 schon vor der offiziellen Enthüllung die wichtigsten Einzelheiten. Das nächste Flaggschiff der Taiwaner wird dem bekannten und durchaus schicken One A9 höchstwahrscheinlich rein äußerlich sehr ähnlich sein, aber zusätzlich auch ein paar Designelemente seines direkten Vorgängers One M9 aufweisen.

Die HTC-Teaser sowie die durchgesickerten Infos lassen außerdem darauf schließen, dass das HTC 10 eine hervorragende Front- und Hauptkamera (12 Megapixel Sensor) vorweisen können und mit einem sogenannten Super LCD 5 Bildschirm aufwarten wird. Das Display soll 5,1 Zoll groß sein und mit QHD (2560 x 1440 Pixel) auflösen. Des Weiteren zur Ausstattung gehören sollen ein schneller Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor, ein Fingerabdrucksensor, 4 Gigabyte RAM, bis zu 64 Gigabyte Flash-Speicher, ein microSD-Kartenslot und ein 3000-mAh-Akku. Software-seitig darf mit Android 6.0 Marshmallow inklusive der neuesten Version der bekannten Sense-Oberfläche gerechnet werden.

Abschließend lässt sich noch erwähnen, dass HTC das neue Smartphone sehr wahrscheinlich in diversen Farbvarianten anbieten wird. So verrieten es zumindest einige durchgesickerte Pressefotos. Somit ist im Grunde eigentlich nur noch ungewiss, ab welchem Zeitpunkt HTC das 10 im internationalen Handel verfügbar machen will. Darüber werden wir spätestens am 12. April berichten können.

Quelle: HTC (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.