1. Startseite
  2. News
  3. HP: webOS beschert Umsatzrückgang um 90 Prozent

Auf das ganze Geschäftsjahr gesehen hat sich der Umsatz um einen Prozentpunkt auf 127,2 Milliarden US-Dollar gesteigert. Der Nettogewinn für das ganze Jahr schrumpfte jedoch durch das desaströse vierte Quartal von 8,8 auf 7,1 Milliarden US-Dollar.

Das mobile Betriebssystem webOS erwirtschaftete einen Verlust von 3,3 Milliarden Dollar. Allein die Auflösung der Sparte kostete im vierten Quartal in etwa eine Milliarde. HP hatte das Unternehmen Palm, welches webOS für die Handhelds entwickelte, erst im Juli 2010 für rund 1,2 Milliarden US-Dollar gekauft. Die PC-Sparte Personal Systems Group soll nach jüngsten Gerüchten in der Branche nicht abgestoßen werden und wird dank Gewinnsteigerungen im vierten Quartal vermutlich im Unternehmen bleiben.

Quelle: HP

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.