1. Startseite
  2. News
  3. HP: TouchPad nach Abverkauf restlos ausverkauft

Obwohl das Potenzial des HP / Palm webOS groß gewesen ist, wurde die Business Unit von Hewlett Packard offiziell für tot erklärt. Ab sofort ist die Produktion von webOS Geräten, wie dem HP Touchpad sowie den Smartphones Pre 3 und Veer,

eingestellt. Im HP Store wurden die Geräte zu Schnäppchenpreisen zwischen 79 und 179 Euro abverkauft. Bereits nach wenigen Minuten war der Ansturm zu groß für die Server des Herstellers. Noch vor der offiziellen Presseankündigung gingen alle verfügbaren Modelle restlos über die virtuelle Ladentheke. Während für Deutschland keine genauen Informationen durchgesickert sind, plant HP in den USA bereits eine zweite Abverkaufs-Aktion für das hauseigene Tablet. Diese Nachricht wurde via Twitter verbreitet.

Deutsche Online-Shops halten sich bedeckt und haben ihre Preislisten zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht aktualisiert. Europäische Internethändler, wie z.B. Best Buy UK, haben reagiert und die Preise von HP übernommen. Derzeit sind aber auch hier alle Lager leer.

Quelle: HP

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.