1. Startseite
  2. News
  3. HP stellt neue Mobile Workstations der ZBook Reihe vor

HP stellt neue Mobile Workstations der ZBook Reihe vor (Bild 1 von 4)Bildquelle: HP
Fotogalerie (4)
HP ZBook: Die Mobile Workstations sind unter anderem bei der NASA beliebt, sollen aber alle ansprechen, die ein besonders leistungsfähiges Notebook benötigen.

HP präsentiert heute vier neue Mobile Workstations der ZBook-Reihe, die mit High-End-Hardware sowie fortschrittlichen Sicherheitsfeatures aufwarten können. Die Notebooks zielen insbesondere auf Kreative sowie Profis aus der Medienbranche und dem Ingenieurswesen ab, die für die alltägliche Arbeit auch unterwegs maximale Leistung und bestmögliche Sicherheit benötigen.

HP ZBook Studio G4

Das Prunkstück in in HPs aufgefrischtem ZBook-Portfolio ist das neue ZBook Studio G4. Das Notebook macht dank schickem Industriedesign schon rein äußerlich eine gute Figur und ist nur 18 Millimeter dick sowie 2 Kilogramm schwer. Zu den besonderen Eigenschaften des Studio gehören darüber hinaus ein kalibriertes 4K UHD Display, bis zu 16,5 Stunden Akkulaufzeit und ein flotter Intel Quad-Core-Prozessor der 7. Core-Generation alias Kaby Lake (Xeon- oder Core-i-Reihe).

Abgerundet werden die Ausstattungshighlights des neuen ZBook Studio von einer Nvidia Quadro Grafiklösung, bis zu 2 Terabyte PCIe SSD Datenspeicher sowie zwei schnellen externen Schnittstellen in Form von Thunderbolt 3 Ports.

HP ZBook 17 und 15 G4

Die nächste Neuvorstellung von HP it das ZBook 17 G4. Dieses 17 Zoll Gerät kann mit Full HD oder UHD Display geordert werden und markiert rein aus Performance-Sicht die Speerspitze des Portfolios. Kunden bekommen ebenso wahlweise einen Intel Core i oder Xeon Prozessor der 7. Core-Generation und können sich zwischen einer Nvidia Quadro oder einer AMD RadeonPro GPU entscheiden. Hinzu kommen bis zu 4 Terabyte Datenspeicher (multiple SSDs) und bis zu 64 Gigabyte DDR4 ECC RAM. Gemäß den Herstellerangaben ist das neue ZBook 17 dank seiner Leistungsfähigkeit bestens geeignet zum Entwickeln und Testen von Virtual Reality Erfahrungen.

Das kleinere Schwestermodell des neuen HP-Flaggschiffs ist das ZBook 15 G4. Dieses 15 Zoll Notebook bietet Nutzern eine zum 17-Zöller vergleichbare Ausstattung, also ebenso ein Display mit bis zu 4K-Auflösung, die Performance eines Intel-Prozessors vom Typ Core i7 oder Xeon und eine Profi-Grafiklösung von Nvidia beziehungsweise AMD. Dazu kommen bis zu 64 Gigabyte ECC RAM, zwei Tunderbolt 3 Ports und maximal 3 Terabyte Datenspeicher.

HP ZBook 15u und 14u G4

Die neue Kollektion mobiler Workstations von HP wird komplettiert durch das HP ZBook 14u und 15u G4. Das erstgenannte 14 Zoll Notebook ist das kompakteste sowie günstigste Gerät der ZBook-Reihe und geht dank seines 22 Millimeter dicken Gehäuses und einem Gewicht von rund 1,6 Kilogramm als Ultrabook durch. Das Display des 14u G4 löst mit Full HD auf und kann auf Wunsch auch mit Multi-Touch-Unterstützung bezogen werden.

Angetrieben wird das neue ZBook 14u von einem Intel Core i Prozessor der 7. Generation im Zusammenspiel mit einer AMD FirePro Grafikkarte und bis zu 32 Gigabyte Standard-RAM. Hinzu kommen außerdem bis zu 2 Terabyte Datenspeicher, ein USB 3.1 Gen 1 Port und zwei USB 3.0 Anschlüsse. Das ZBook 15u ist mit dem 14u fast komplett identisch, kann jedoch auf Wunsch auch mit einem 15 Zoll UHD-Display konfiguriert werden und ist mit 19,9 Millimeter einen Hauch dünner.

HP bringt die neue ZBook G4 Reihe in den USA umgehend auf den Markt, nur das ZBook 14u soll erst etwas später in diesem Jahr erscheinen. Was die Preise angeht so verlangt der Hersteller für das ZBook 17 G4 mindestens 1519 US-Dollar und für das ZBook 15 G4 ab 1419 US-Dollar. Für das ZBook Studio G4 werden mindestens 1399 US-Dollar fällig und schließlich für das ZBook 15u G4 mindestens 1079 US-Dollar. Sämtliche Preise für den US-Markt verstehen sich ohne Steuer. Preisangaben und ein Verfügbarkeitstermin für Deutschland liegen im Augenblick noch nicht vor.

Quelle: HP

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.