1. Startseite
  2. News
  3. HP stellt neue Laptops und Convertibles der Pavilion-Reihe vor

HP stellt neue Laptops und Convertibles der Pavilion-Reihe vor (Bild 1 von 3)Bildquelle: HP
Fotogalerie (3)
Pavilion x360: HP spendiert seinen neuen Windows 10 Convertibles ein verbessertes Chassis, Features wie Stylus-Unterstützung und Weitwinkelkamera sowie Intels neueste CPUs.

HP hat in den USA eine aufgefrischte Pavilion Line-up vorgestellt. Die neuen Convertible- und Notebook-Modelle warten jeweils mit 14 oder 15,6 Zoll großen Displays auf, deren Rahmen schmaler ausfällt als bei den Vertretern der Vorgängergeneration. Außerdem verbaut der Hersteller nun selbstverständlich durch die Bank Intels Core i3, i5 und i7 Prozessoren der 8. Generation aus der stromsparenden U-Serie (Dual- und Quad-Core-Chips). Bei einigen ausgewählten Notebook-Konfigurationen kommen zudem AMDs Ryzen-APUs zum Einsatz.

Pavilion x360 14 und 15
Wichtige neue Features, die HP den überarbeiteten Pavilion x360 Konfigurationen spendiert hat, sind ein Fingerabdrucksensor mit Windows Hello Unterstützung, Stylus-Support sowie eine Weitwinkelkamera direkt oberhalb der Tastatur, die folglich nur bei Nutzung der Geräte im Tablet- oder Zelt-Modus vom Anwender weg zeigt und Aufnahmen der Umgebung erlaubt.

Alle neu angekündigten Windows 10 Convertibles von HP sind darüber hinaus mit nicht vom Nutzer erweiterbarem DDR4-RAM, USB 3.1 Typ-C und USB 3.1 Typ-A Ports, einem HDMI- und einem 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss, B&O Play Stereo Lautsprechern und WLAN 802.11ac sowie Bluetooth Konnektivität ausgestattet.

Die 14 Zoll Modelle des Pavilion x360 Portfolios werden mit HD- oder Full-HD-Touchscreen sowie in einigen Konfigurationen auch mit einer dedizierten Grafikeinheit vom Typ Nvidia GeForce MX130 angeboten werden. Die 15,6 Zoll Modelle hingegen wird der Hersteller mit Full-HD-Display und in einzelnen Fällen mit einer AMD Radeon 530 als dedizierte Grafiklösung verkaufen.

Bunte Pavilion Line-up
Sowohl für die neuen Pavilion x360 Convertibles als auch die neuen Pavilion-Notebooks hat HP ein neues Gehäuse-Design entwickelt. Dieses soll nun serienübergreifend moderner und hochwertiger ausfallen. Die x360 Modelle werden davon abgesehen in den Farbvarianten Natural Silver, Pale Gold und Sapphire Blue, die Laptops in den Farbtönen Mineral Silver, Pale Gold, Sapphire Blue, Velvet Burgundy, Tranquil Pink und Ceramic White auf den Markt kommen.

Abgesehen von dem fehlenden 360-Grad-Scharnier sind die Ausstattungsmerkmale der Pavilion-Laptops und Pavilion-x360-Convertibles sehr ähnlich. Wie eingangs erwähnt, wird es allerdings nur im Notebook-Bereich auch Konfigurationen mit AMD Ryzen APU geben. In Sachen Akkulaufzeit verspricht HP für seine neuen Mobilgeräte bis zu knapp 12 Stunden. Als Datenspeicher kommen je nach Konfiguration entweder SSDs oder klassische Festplatten zum Einsatz. In einzelnen Modellen verbaut der Hersteller zur Systembeschleunigung Intels Optane Speicher.

Preise und Verfügbarkeit
HP will am 9. Mai 2018 mit dem Verkauf der neuen Pavilion x360 15 Convertibles zu Preisen ab 579 US-Dollar und der neuen Pavilion 15 Notebooks zu Preisen ab 629 US-Dollar beginnen. Etwas später, Anfang Juni 2018, sollen dann dort auch die neuen Pavilion x360 14 Modelle zu Preisen ab 499 US-Dollar und die neuen Pavilion 14 Laptops zu Preisen ab 369 US-Dollar erhältlich sein. Alle Preisangaben verstehen sich ohne Steuern. Nähere Informationen zu einem Marktstart des aktualisierten Pavilion-Portfolios in Deutschland liegen im Augenblick nicht vor.

Quelle: HP

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.