1. Startseite
  2. News
  3. HP: Sleekbooks mit Windows 8 Betriebssystem vorgestellt

Die von HP eingeführte Kategorie der sogenannten „Sleekbooks“ ist preislich unterhalb der Ultrabooks angesiedelt und bietet neben AMD-APUs auch preiswertere Intel-Chipsätze. Hewlett Packard bietet in dieser Kategorie Notebooks an die sich nicht ganz an die strengen Intel-Regelungen für Ultrabooks halten und so mit stärkerer Hardware aufwarten können. Im Zuge einer Pressemitteilung stellt das Unternehmen nun zwei neue Modelle in Form des Pavilion Sleekbook 14 (14 Zoll) und Pavilion Sleekbook 15 (15 Zoll) vor. Sie werden mit Chipsätzen der Intel Ivy Bridge Generation ausgestattet, bieten diskrete Grafikkarten und hochauflösende Bildschirme mit 1.920 x 1.080 Pixel. In den Farben Rot und Schwarz werden die Modelle mit bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und maximal 1 TB großen Festplatten zum Kunden gelangen. Die Akkulaufzeit soll dabei bis zu sechs Stunden betragen und beide Geräte setzten auf Microsofts neues Betriebssystem Windows 8.

Als drittes Gerät wurde das HP Envy m4 vorgestellt, welches ein 14 Zoll großes Gehäuse aus Aluminium bietet und an Vorgänger Pavilion m6 angelehnt ist. Mit dabei ist ein verbautes Beats-Audio-System mit integriertem Subwoofer und Intel Core i3 und Intel Core i5-Prozessoren. Die Displayauflösung beträgt 1.366 x 768 Pixel und die Batterie soll bis zu 8 Stunden durchhalten. Wie bei den neu vorgestellten Sleekbooks beträgt die Größe des Arbeitsspeichers 8 GB und die maximale Festplattenkapazität 1 TB. Über die Intel Wireless Display Technologie können Spielfilme kabellos an ein entsprechend ausgestattetes Fernsehgerät übertragen werden.

Die Modelle HP Pavilion Sleekbook 14, Sleekbook 15 und Envy m4 werden ab 499, 599 und 900 US-Dollar einhergehend mit dem Windows 8 Release am 26. Oktober 2012 im Handel erhältlich sein.

Quelle: HP

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.