1. Startseite
  2. News
  3. HP Slate: Das Webpad soll noch in diesem Jahr kommen

Auf der CES hat Microsoft-Chef Steve Ballmer kurz einen Prototypen des HP-Tablet-PCs im Slate-Design vorgestellt. Nun, während die Welt gespannt auf die Vorstellung eines Apple-Tablets am heutigen Abend wartet, veröffentlich HP ein Video, in dem der Technik-Chef Phil McKinney über das Gerät plaudert und einige Details bekannt gibt. Der HP-Slate besitzt keine Tastatur und lässt sich dank berührungsempfindlichem Display mit den Fingern bedienen.

Über den technischen Unterbau, also eingesetzten Prozessor, Arbeitsspeicher oder Festplatte gibt McKinney nichts an. Erkennbar ist lediglich, dass auf dem Gerät Windows 7 installiert ist.

Der HP Slate soll mehr als ein E-Book-Reader sein. Anwender sollen damit Videos betrachten, im Internet surfen und auch Online-Magazine lesen können.

Wann genau der Tablet-PC erscheinen soll, verrät McKinney nicht. Bekannt ist nur, dass er noch in diesem Jahr erscheinen soll. Der Preis soll tauglich für die Massenvermarktung sein.

Quelle: HP-Video auf Youtube, HP

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.