1. Startseite
  2. News
  3. HP: Palm Inc. und webOS Projekt stehen kurz vor dem Verkauf

Im April letzten Jahres hat Hewlett Packard 1,2 Milliarden US-Dollar gezahlt, um das Unternehmen Palm Inc. zu erwerben. Dieser Deal wird von vielen Markt Analysten und Investoren als Fehlkauf angesehen. HP möchte Palm nun wohlmöglich wieder abstoßen und ist bereit das ganze unter ihrem Einkaufspreis zu halten. Mittlerweile haben sich einige Interessenten gemeldet. Mit dabei IBM, Intel, Amazon, Oracle und RIM.

Noch scheint sich der Hersteller in seiner Entscheidung nicht sicher. Meg Whitman, neuer CEO bei HP, sagte in einem Interview, man sei noch unschlüssig wie man mit der webOS Software verfahren soll und ob man noch neue Geräte auf den Markt bringt.

Der frühere CEO des Unternehmens, Léo Apotheker erweiterte das Projekt webOS zu einer zentralen Strategie im Konzern und wollte diese auf die meisten Produkte anwenden. Das HP Touchpad bildete das Flaggschiff dieser Bewegung. Das Projekt wurde nur zwei Monate später abgebrochen und die Bestände abverkauft.

Quelle: Reuters

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.