1. Startseite
  2. News
  3. HP: Meg Whitman will frühestens im Jahr 2014 Smartphones verkaufen

Nach dem überraschenden Ausstieg aus dem Smartphone- und Tablet-Bereich im letzten Jahr, gab Hewlett Packard CEO Meg Whitman in einem Interview mit den Kollegen von Computerworld bekannt, dass HP im nächsten Jahr kein Smartphone veröffentlichen wird. Das heiß diskutierte Thema war schon vor Wochen Fokus US-amerikanischer Online-Medien. Bereits zu dieser Zeit war der Smartphone-Plan bei HP klar angesagt wurden.

Man möchte auf dem Markt wieder aktiv werden, jedoch keine voreiligen Schritte wagen und in Zukunft besser abwägen, auf welches Betriebssystem man setzt. Analysten rechnen mit einer Auswahl zwischen dem bereits vorhandenen Open WebOS oder dem Windows Phone 8 des langjährigen Partners Microsoft. Mit dem HP ElitePad 900 hat das Unternehmen bereits ein entsprechendes Business-Tablet mit Windows 8 Betriebssystem in der Pipeline, welches im Januar 2013 den deutschen Markt erreichen soll.

Quelle: ComputerWorld UK

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.