1. Startseite
  2. News
  3. HP Elite x3: Windows 10 Mobile Anniversary & Firmware Update sind da

HP Elite x3: Windows 10 Mobile Anniversary & Firmware Update sind da (Bild 1 von 1)Bildquelle: HP
Fotogalerie (1)
Endlich verfügbar: HP-Fans und Windows 10 Anhänger werden sich über die neuen Updates für das HP Elite x3 Phablet freuen.

Mit einer 14-tägigen Verspätung kommt nun auch das HP Elite x3 in den Genuss eines Microsoft Windows 10 Mobile Anniversary Updates. Am gestrigen Abend wurde die Versionsnummer Build 14393.189 und die HP Firmware 0002.0000.00067.0088 ausgerollt. Bekanntlich fallen die Software-Neuerungen umfangreich aus. Bezüglich des Anniversary Updates haben wir hier einen kurzen Einblick mit den wichtigsten Punkten für euch zusammengefasst. Ebenso interessant wie die Windows 10 Mobile Aktualisierung dürfte die neue Firmware ausfallen. Sie soll die bisher aufgetretenen Performance-Probleme beheben und Abstürze - zum Beispiel in der Kamera App - verhindern.

Auch die LED an der Front des HP Elite x3 funktioniert nun richtig und zeigt euch den Ladestatus des Smartphones an. Neu hinzugekommen ist unter anderem die „Double tap to wake up“ Funktion, die es erlaubt das Gerät mit zwei Fingertips aus dem Stand-By aufzuwecken. Laut HP wurde zudem der Iris Scanner und die damit verbundene Windows Hello Gesichtserkennung zum Entsperren des Elite x3 verbessert. Ebenso sollte nun der rückseitig platzierte Fingerabdruck-Sensor aktiviert worden sein. Wichtige Neuerungen, auf die Windows 10 Mobile Fans lange gewartet haben. Schließlich gehört das HP Smartphone zu den leistungsstärksten in diesem Bereich. In den USA führte die Verspätung der Software-Updates sogar zu einer Verzögerung der Markteinführung des Geräts. Hierzulande ist der Kauf seit einige Wochen jedoch problemlos möglich.

Wen das HP Elite x3 Smartphone noch kein Begriff ist, hier eine kurze Zusammenfassung der technischen Daten. Das 5,96 Zoll große AMOLED Display kommt mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und einer daraus resultierenden Pixeldichte von 494 ppi. Mit einer Bauhöhe von 7,8 Millimeter bringt das Elite x3 dabei knapp 194 Gramm auf die Waage. Unter der Haube sorgt ein Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor nebst Adreno 530 Grafikeinheit, 4 GB DDR4 Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher für ordentlich Leistung. In Hinsicht auf die Kameras stehen ein 16 Megapixel Sensor an der Rückseite und eine 8 Megapixel Linse an der Front zur Verfügung. Weiterhin mit an Bord: Iris-Scanner, Fingerabdruck-Sensor, WLAN-ac, Bluetooth 4.0, USB-C Anschluss, Dual-SIM, MicroSD-Erweiterbarkeit, Bang & Olufsen Stereo-Lautsprecher und Wireless Charging.

Preislicht liegt das HP Elite x3 Smartphone bei circa 750 bis 850 Euro, je nach Online-Shop. Im Paket mit der dazu passenden Dockingstation für das Windows 10 Continuum Feature werden 820 bis 870 Euro fällig. Hewlett Packard selbst sieht seinen jüngsten Phablet-Spross als Allround-Gerät an, das sogar Notebooks und PCs gänzlich ersetzen soll. Microsoft hingegen konnte mit seinen Lumia Modellen weder Geschäftskunden noch Privatleute überzeugen. Wir sind also gespannt, wie sich HP mit dieser Aufgabe schlagen wird. Unser Testbericht zum HP Elite x3 erscheint noch in dieser Woche. Passend natürlich mit neuen Testwerten und Eindrücken aus dem Windows 10 Mobile Anniversary Update samt Firmware-Neuheiten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.