1. Startseite
  2. News
  3. HP: Die Rückkehr zum Smartphone

2011 hatte HP vergeblich versucht im Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Drei Geräte wurden mit dem gekauften Betriebssystem webOS herausgebracht. Wegen mangelnden Erfolges wurden die Modelle kurzerhand von Meg Whitmans Vorgänger Léo Apotheker eingestellt. Nun sorgt die Chefin des Unternehmens für Aufsehen. In einem Interview mit dem Nachrichtensenders Fox News Channel kündigte sie die Rückkehr in den Mobilfunkmarkt an. Sie argumentiert, dass in vielen Ländern das Smartphone der erste Computer sei und man lieber auf ein Tablet oder einen Desktop PC verzichte. Whitman vermied es aber bei den Plänen ins Detail zu gehen. Man wolle sich Zeit lassen um ein gutes Smartphone zu produzieren.

Wie der US-Technikblog Slashgear herausgefunden hat, findet sich in der Ergebnisdatenbank des GL Benchmarks Hinweise auf ein Android-Smartphone von HP mit der Bezeichnung “HP Bender“ welches auf Googles Android 4.0 basieren und einen 1,5 GHz Dual-Core Snapdragon-Prozessor bieten soll. Andere glauben eher an Smartphones mit dem kommenden Microsoft Betriebssystem Windows Phone 8, da das Unternehmen in der Vergangenheit bereits auf Microsoft Windows Phone bei PDAs gesetzt hat. Auch das 2012 von Palm erworbene webOS System könnte zum Einsatz kommen. Die zuständige Abteilung wurde nach der Abkehr von Tablets und Smartphones in ein eigenes Unternehmen namens „GRAM“ umgewandelt das neben webOS auch an der Entwicklungsumgebung Enyo arbeitet.

Quelle: Fox News Channel, Slashgear

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.