1. Startseite
  2. News
  3. HP: Das bessere Apple MacBook wird morgen enthüllt

HP: Das bessere Apple MacBook wird morgen enthüllt (Bild 1 von 1)Bildquelle: HP
Fotogalerie (1)
EliteBook Folio G1: Dem schicken Business-Notebook will HP in Kürze einen weiteren MacBook-Killer zur Seite stellen

Auch wenn Unternehmen wie Microsoft, Dell oder Lenovo mittlerweile gezeigt haben, dass es auch für die alteingesessenen Spieler im PC-Mark möglich ist, schicke, leichte und hochwertig verarbeitete Notebooks oder 2-in-1-Geräte anzubieten, wird das Design von Apples MacBook-Familie nach wie vor als branchenführend angesehen. Dies will HP nun trotz weiterhin schrumpfender PC-Absatzzahlen und zugleich knallharter Konkurrenzsituation in diesem Geschäftsfeld ändern. Das US-Unternehmen plant in Kürze die Vorstellung einer neuen Notebook-Sensation.

Wenn es nach HPs Chef der PC-Sparte, Ron Coughlin, geht, dann wird HP jetzt das Innovationszepter von Apple übernehmen. So jedenfalls lautet die Kampfansage von Coughlin, die er gegenüber dem Wall Street Journal abgegeben hat. Natürlich klingen diese Worte zunächst einmal sehr gewagt, aber einige aktuelle HP-Produkte wie beispielsweise das auf den Geschäftskundenmarkt fokussierte Elitebook Folio G1 geben ihnen schon mal eine gewisse Nachhaltigkeit. Die neueste Entwicklung HPs, ein geheimnisvolles Notebook das morgen der Weltöffentlichkeit gezeigt werden wird, soll nun da anknüpfen, aber sogar nochmals dünner, fortschrittlicher und eleganter sein als das besagte EliteBook Folio. Auf diesem Weg soll das 12 Zoll Apple MacBook gleich auf mehreren Ebenen ausgestochen werden. Wie sich das neue HP-Notebook aber letztendlich darstellen wird muss für den Augenblick noch unbeantwortet bleiben.

Ungeachtet der vielen offenen Fragen steht aufgrund der getätigten Aussagen von HP schon fest, dass das Unternehmen mit dem kommenden super-flachen Laptop das absolute Premiumsegment des Notebookgeschäfts ins Ziel gefasst hat, um sich dort als führender Spieler zu etablieren. Es liegt auf der Hand, dass von Geräten für diesem Teil des Marktes keine hohen Absatzzahlen zu erwarten sind, allerdings geht es HP hierbei gar nicht primär um Verkäufe, sondern vor allem um das Prestige und darum, werbewirksam von sich als Design- und Innovations-Leader aufmerksam zu machen. Nicht ungleich Apple also gewissermaßen.

Die technischen Details zum neuen Vorzeige-Notebook von HP und was es für Features zu bieten hat wird es bereits in einigen Stunden aus erster Hand geben. Den vorliegenden Informationen nach ist geplant, das Premium-Gerät morgen im Rahmen der International Luxury Conference der New York Times in Versailles, Frankreich zu enthüllen. Wir werden natürlich alle Einzelheiten zu dem Produkt liefern, sobald sie verfügbar sind.

Quelle: New York Times, Wall Street Journal

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.