1. Startseite
  2. News
  3. Hello again: Apple Keynote zum MacBook Pro im Live-Stream ansehen

Hello again: Apple Keynote zum MacBook Pro im Live-Stream ansehen (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Hello Again: Mit dem Event-Slogan signalisiert Apple Großes, da damit Bezug zur Vorstellung des original Macintosh und iMac geweckt wird.

Apple hat Medienvertreter zu einem Event direkt auf seinem Firmencampus in Cupertino, USA geladen, das heute Abend ab 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit über die Bühne gehen wird. Trotz zahlloser Gerüchte und eines verlässlichen Leaks ist noch immer nicht klar, welchen Umfang die Liste der Ankündigungen des kalifornischen Herstellers haben wird. Als sicher darf allerdings die Präsentation einer neuen MacBook Pro Generation angesehen werden. Alle Interessierten können die Keynote beispielsweise auf dieser Webseite im Livestream verfolgen.

MacBook Pro? Ja!
Das längst überfällige Update für die MacBook Pro Reihe wird seit langem hoch in der Gerüchteküche gehandelt und Anfang dieser Woche wurden dann auch noch die letzten Zweifel beseitigt: In macOS 10.12.1 fand ein besonders spitzfindiger Nutzer Bilder eines der neuen Premium-Notebooks von Apple, auf denen unter anderem dezente Designanpassungen sowie eine OLED-Touchleiste inklusive Touch ID Fingerabdrucksensor oberhalb der Tastatur zu erkennen sind.

Zusätzlich zu dem ersten visuellen Eindruck, der anhand der durchgesickerten Fotos vom neuen MacBook Pro gewonnen werden konnte, lieferten schon vorher verschiedene Insiderberichte einige technische Details. Demnach werden die kommenden Apple-Notebooks wie gehabt sowohl mit einem 13 Zoll als auch 15 Zoll großem Retina-Display aufwarten, davon abgesehen aber ausschließlich USB-C-Schnittstellen bieten und kompakter, leichter und flacher sein als ihre Vorgänger. Unter der Haube sollen unter anderem Intels Skylake Prozessoren sowie - zumindest in den Topkonfigurationen - AMDs Polaris Grafikchips zu finden sein.

Und sonst?
Die genannten Informationen zur MacBook Pro Reihe sind dann auch schon fast alles, was sich mit wirklich hoher Zuversicht zum heutigen Apple-Event aufführen lässt. Wahrscheinlich erscheint aufgrund von diversen übereinstimmenden Berichten außerdem die Enthüllung eines neuen 13 Zoll MacBook oder MacBook Air Modells. Dieses soll ebenfalls USB-C-Ports besitzen, aber nähere Einzelheiten zu dem Gerät liegen nicht vor.

Jenseits der erwähnten Notebooks sind eigentlich auch alle übrigen Bestandteile von Apples Mac-Line-up reif für eine Auffrischung. Abgesehen vielleicht vom 12 Zoll MacBook, das erst in diesem Frühjahr mit neuen Intel-CPUs versorgt wurde. Es sind allerdings weder zur iMac, zur Mac Pro oder zur Mac mini Reihe wirklich nennenswerte Infos in der Gerüchteküche aufgetaucht.

Die großen, wirklich essentiellen Fragen, die uns somit umtreiben, lauten: War hat es mit der anstehenden „Hello Again“ Veranstaltung wirklich auf sich? Hat Apple tatsächlich ein spezielles Event angesetzt, nur um zwei neue MacBook Pro Modelle und - eventuell! - ein etwas überarbeitetes MacBook Air zu präsentieren? Oder gibt es an diesem Tag vielleicht mal wieder eine echte Überraschung von dem Unternehmen aus Cupertino? Antworten haben wir aktuell nicht darauf, aber wir sind zumindest vorsichtig erwartungsvoll. Im Anschluss an das Event werden wir natürlich über alles Wissenswerte informieren.

Hinweise zum Livestream
Apple überträgt die heutige Keynote wie schon bei den letzten Veranstaltungen dieser Art via Livestream in die ganze Welt. Um sich den Webcast allerdings auch tatsächlich ansehen zu können, müssen Interessierte ein paar Dinge beachten. Zum Aufruf des Streams auf dieser Webseite ist der Browser Safari unter macOS / OS X 10.8.5 und neuer sowie unter iOS 7 und neuer oder der Browser Edge unter Windows 10 erforderlich. Besitzer eines Apple TV können alternativ auch dieses Gerät verwenden, um sich die Keynote anzusehen. Auf älteren Apple TV Modellen erscheint automatisch der passende Kanal dafür, auf dem neuen Apple TV der 4. Generation muss zuerst die Apple Event App installiert werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.