1. Startseite
  2. News
  3. Harter Gegner für den Snapdragon 805: Huawei Kirin 920 offiziell vorgestellt

HiSilicon Kirin 920: Der neue Star bei Huawei.Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (1)
HiSilicon Kirin 920: Der neue Star bei Huawei.

Im chinesischen Beijing hat der Konzern für Telekommunikationstechnik Huawei heute seinen neusten Prozessor Kirin 920 offiziell vorgestellt. Der SoC (System-on-a-Chip) wurde vom Tochter-Unternehmen HiSilicon entwickelt und entsteht im 28-nm-Verfahren.

Der Chip selbst beherbergt vier leistungsfähige Cortex A15 Kerne, die mit maximal 2 GHz Taktfrequenz arbeiten. Diese Kerne werden dann aktiv wenn viel Leistung gefordert ist. Für weniger anspruchsvolle Aufgaben und dem Standby-Betrieb sind vier Energie-effiziente Cortex A7 Kerne vorgesehen, welche mit bis zu 1,6 GHz laut Huawei getaktet werden.

Als GPU setzt HiSilicon auf eine ARM Mali T628. Als Eckdaten nennt Huawei die Unterstützung von Display-Auflösungen bis 2.560 x 1.600 Pixel sowie das Encodieren und Dekodieren von UHD-Inhalten sowie H.265. Ein HIFI3 Audio-DSP von Tensilica sorgt für eine qualitativ hochwertige Audio-Ausgabe und unterstützt einen UHD-Audio-Codec.

Das im SoC intern verbaute LTE-Modem unterstützt alle gängigen Frequenzen von TDD- und FDD-LTE. Daten werden dank der Unterstützung von LTE Cat6 mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde heruntergeladen. Außerdem unterstützt das LTE-Modem das Telefonieren in LTE-Netzen namens VoLTE.

Wann die ersten Smartphones von Huawei mit einem Kirin 920 auf den Markt kommen ist ungewiss. Lange kann es nicht mehr dauern, da das Huawei Honor 4 sich erst kürzlich mit einem Kirin 920 bei AnTuTu hat blicken lassen. Von der reinen Leistung her liegt der Prozessor laut Huawei auf Augenhöhe zum Snapdragon 805 des Konkurrenten Qualcomm.

Quelle: Sina Weibo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.