1. Startseite
  2. News
  3. Hardware für Zocker: Asus bringt Gaming-Notebook ROG GL550JK ab 1.099 Euro

Asus ROG GL550JK: Das Gaming-Notebook kommt mit Intel Core i7-CPU und Nvidia Geforce GTX850M-GrafikeinheitBildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Asus ROG GL550JK: Das Gaming-Notebook wird in zwei Ausführungen angeboten und kostet ab 1.099 Euro

Das Asus GL550JK ist das neueste Mitglied der Republic Of Gamers Notebook-Serie. Das Gaming-Notebook kommt mit einem 15,6 Zoll großen Display und ist damit kleiner und mobiler als die Geräte der ROG G750-Serie. Das Anti-Glare Panel arbeitet in Full HD-Auflösung, stellt also 1.920 x 1.080 Bildpunkte dar. Der mobile Rechner kommt außerdem mit einem schnellen Intel Core i7-4700HQ-Prozessor, der seine vier Rechenkerne mit 2,4 GHz antreibt. Damit Spielen auch unterwegs Spaß macht, wir die CPU mit der High End-Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 850M kombiniert. Damit auch die Akustik stimmt, kommt das Gaming-Notebook mit SonicMaster-Audio-Technologie in Verbindung mit Bang & Olufson ICEpower Audio sowie einem mitgelieferten externen Subwoofer.

Vervollständigt wird das Gesamtpaket je nach Modell durch acht GB Arbeits- und ein TB Festplattenspeicher (GL550JK-CN390H), beziehungsweise 16 GB Arbeitsspeicher in Verbindung mit einem 256-GB-Solid State Drive (GL550JK-CN391H). Ebenso sind ein 8fach-DVD- oder ein 6fach-Blu-ray-Laufwerk verbaut. Optisch bietet das GL550JK eine Aluminiumtastatur, deren rote Hintergrundbeleuchtung frei regulierbar ist sowie einen markanten roten Streifen am Notebook-Gehäuse.

Das Asus GL550JK-CN390H ist ab sofort für 1.099 Euro im Handel erhältlich. Das Asus GL550JK-CN391H kostet 1.399 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.