1. Startseite
  2. News
  3. Hannspree Tablet: 10-Zoll-Pad mit ARM-Prozessor und Nvidia-Grafik

Auch Hannspree reiht sich ein in die Riege der Tablet-PC-Hersteller und präsentiert das Hannspree Tablet. Das Gerät besitzt einen 10, 1 Zoll großen berührungsempfindlichen Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

Dessen Auflösung beträgt 1.024 mal 600 Pixel. Als Rechenherz kommt ein Dual Core ARM-Prozessor A9 Cortex mit einem Gigahertz Taktfrequenz zum Einsatz. Für die Grafik ist ein Nvidia-Tegra-II-Grafikprozessor zuständig. Er soll HD-Wiedergabe über den integrierten HDMI-Ausgang sicherstellen.

Der interne Speicher fasst 16 Gigabyte Daten. Per microSD-Speicherkarte lässt sich dieser noch erweitern. Über die Größe des Arbeitsspeichers macht der Hersteller keine Angaben.

Daten kann der Pad-PC kabellos über WLAN (802.11n) und Bluetooth austauschen. Ein Beschleunigungssensor erfasst die Bewegung des Gerätes und kann die Bildschirmanzeige entsprechend anpassen. Ein Lichtsensor steuert abhängig vom Umgebungslicht die Displaybeleuchtung.

Weiterhin besitzt das Gerät einen Mini-USB-2.0-Anschluss, ein Mikrofon und einen Kopfhörerausgang. Es wiegt 790 Gramm. Als Betriebssystem kommt Android 2.2 zum Einsatz. In den Handel kommt das Hannspree Tablet im November. Sein Preis: knapp 400 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.