1. Startseite
  2. News
  3. Großes Update: OnePlus One erhält RAW-Unterstützung für Fotoaufnahme

Profi-Fotografie: Mit dem jüngsten Update kann das OnePlus One auch die bei Profis beliebten RAW-Fotos aufnehmen.Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Profi-Fotografie: Mit dem jüngsten Update kann das OnePlus One auch die bei Profis beliebten RAW-Fotos aufnehmen.

Das Update trägt die Buildnummer 38R und wird wie üblich in mehreren Wellen verteilt. Nach der Installation auf dem OnePlus One sollte der Touchscreen des Android Smartphone besser reagieren und die gelegentlich auftretenden Ghosting-Effekte der Vergangenheit angehören. Damit ist ein vermeintliches Eigenleben des Smartphones gemeint, bei welchem der Touchscreen entweder nicht reagiert oder von selbst irgendwelche Eingaben tätigt.

Neben diversen kleineren Fehlerkorrekturen im Bereich der Kamera, Standby-Gesten oder dem Drehen des Bildschirms gibt es auch richtig große Neuerungen. Unter anderem kann das OnePlus One nach dem Update HiRes-Audio in den Formaten FLACH, ALAC und WAV wiedergeben, die eine Bitrate von 24 Bit bei 96/192 kHz haben und das unkomprimiert. Des Weiteren kann das Smartphone über das ANT+ Protokoll mit entsprechendem Zubehör kommunizieren und ein neuer Sperrbildschirm soll mehr Möglichkeiten für Informationen bieten.

Die größte Neuerung dürfte jedoch die Aufnahme von Fotos im RAW-Format sein, was es so bei Android bisher nicht gab. Das bedeutet nichts anderes als das Fotos in ihren Rohdaten gespeichert werden. Eine Bearbeitung durch die Kamera-Software erfolgt dabei nicht, sodass sich nachher am Desktop-Rechner alle wichtigen Bild-Parameter selbst festlegen lassen. Angekündigt wurde die Funktion für das OnePlus One bereits Ende Juli, aber erst jetzt ist die Funktion stabil genug um als Update nachgerüstet zu werden.

Quelle: OnePlus Forum

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.