1. Startseite
  2. News
  3. Große Veröffentlichung des Android Smartphone von Nokia auf dem MWC

Auf dem MWC enthüllt Nokia wohl sein Smartphone mit Android OS.Bildquelle: Nokia
Fotogalerie (1)
Nokia wird wohl sein einziges Smartphone mit Google Android auf dem MWC 2014 enthüllen.

Was die wenigsten für möglich gehalten hätten, wird noch diesen Monat passieren. Der finnische Smartphone-Hersteller wird laut Informationen des Wall Street Journals noch diesen Monat das Nokia X bzw. Nokia Normandy offiziell vorstellen und in den Handel bringen. Da Nokia bzw. die Hardware-Abteilung mittlerweile im Besitz von Microsoft ist, kommt dieser Schritt mehr als überraschend. Die Vorstellung wird vermutlich am 24. Februar erfolgen, wenn Nokia seine Keynote zum MWC 2014 abhält.

Auch wenn Android als Betriebssystem genutzt wird, erinnert die Oberfläche des Nokia X kaum an das Quell-offene Android-System von Google. Die Oberfläche selbst ist sehr stark an die Optik von Windows Phone angelehnt. Außerdem sollen die Dienste von Nokia (Here Maps) und Microsoft (Bing, MixRadio) im Mittelpunkt stehen. Selbst einen eigenen App Store besitz das Nokia X. Diese Alternativen sind notwendig, da Nokia bzw. Microsoft auf die Google-Zertifizierung und somit die Google Apps verzichtet. Daher erinnert das Vorgehen von Nokia nicht von ungefähr an das Fire OS von Amazon, das ebenfalls ein Fork von Android ist und auf den Tablets der Kindle-Fire-Familie zum Einsatz kommt. Auch dieses erinnert in seiner Oberfläche überhaupt nicht mehr an Android.

Allerdings ist ein Marktstart des Nokia X hierzulande sehr unwahrscheinlich, da Nokia/Microsoft mit dem Budget-Smartphone Schwellen- und Entwicklungsländer im Blick hat. Die Microsoft-eigene Plattform Windows Phone 8 ist in ihren Hardware-Anforderungen dann doch ein Stück zu anspruchsvoll, als das derart günstige Smartphones wirtschaftlich machbar sind.

Quelle: Wall Street Journal

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.