1. Startseite
  2. News
  3. Google: Weitere Details zu HTCs Nexus-Phones durchgesickert

Ein weiterer Leak bestätigt noch einmal klar Existenz und technische Details von dem kleineren der beiden viel besprochenen, HTC-gefertigten Nexus-Smartphones für dieses Jahr.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Android 7.0: Leaks nach dürfte Google demnächst zwei interessante, gut ausgestattete Nexus-Smartphones mit brandneuer Software vorstellen.

Es gibt weitere Neuigkeiten zu zwei später in diesem Jahr erwarteten Nexus-Smartphones, die offenbar von HTC für Google gefertigt werden. Abermals ist es der Insider/Reporter Evan Blass, der die neuen Details veröffentlicht hat, und zwar diesmal in Form eines Screenshots von einer Konfigurationsdatei.

Die besagte Datei soll laut Blass zu dem kleineren der beiden kommenden Nexus-Smartphones gehören, das auch unter dem Codenamen „Sailfish“ durchs Netz geistert. Aus den beinhalteten Codezeilen lässt sich unter anderem herauslesen, dass Sailfish über ein 5 Zoll großes Full HD Display (1920 x 1080 Pixel) verfügen und von einem Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor angetrieben wird.

Ganz ähnliche Informationen waren schon in der jüngeren Vergangenheit zu dem Smartphone durchgesickert. Ergänzend stehen außerdem 4 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Flash-Speicher, ein 2770 mAh Akku und ein Chassis-Design, welches an das des HTC 10 angelehnt ist, im Raum. Darüber hinaus soll Google zusammen mit HTC die Kamera-Technik im Vergleich zu im letzten Jahr erschienenen Nexus 5X und Nexus 6P weiter verbessert haben.

Zum zweiten neuen und mit 5,5 Zoll Display aufwartenden, HTC-gefertigten Nexus-Smartphone - Codename „Marlin“ - sind zwar nicht direkt neue Infos durchgesickert, allerdings wurde zuvor ausgiebig berichtet, dass sich Sailfish und Marlin sowohl optisch als auch technisch sehr stark ähneln sollen. Einzig wirklich klare Unterscheidungsmerkmale zwischen den beiden Geräten sollen der größerer Akku und das 5,5 Zoll Display, welches mit QHD (2560 x 1440 Pixel) auflöst, von Marlin sein.

Angesicht des mittlerweile doch sehr stimmigen und mehrfach bestätigten Bildes, das wir uns über die kommenden Nexus-Smartphones machen können, stellt sich eigentlich nur noch die Frage, wann sie Marktreif sind beziehungsweise Google sie offiziell enthüllen wird. Eine Möglichkeit wäre, dass Google sie zusammen mit der Veröffentlichung der finalen Fassung von Android 7.0 Nougat ankündigen wird. Da Android 7.0 kurz vor der Fertigstellung steht, könnte das schon sehr bald der Fall sein.

Quelle: Evan Blass (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.