1. Startseite
  2. News
  3. Google: Verkauf von Nexus 4, Nexus 10 und Nexus 7 32 GB + 3G startet mit Problemen

Nach einer vergleichsweise kurzen Wartezeit und ohne Vorbestellungs-Phase startete soeben der Verkauf der Google-Geräte LG Nexus 4, Samsung Nexus 10 und ASUS Nexus 7 (32 GB + 3G / UMTS). Bereits wenige Minuten nach dem Startschuss wurden die deutschen Google Server in die Knie gezwungen und hunderte Interessenten machten ihrem Ärger Luft auf der Google+ Profilseite von Pressesprecher Stefan Keuchel.

Die Probleme reichen von einem sich selbst leerenden Warenkorb, bis hin zu Fehlermeldungen bei der Bezahlung via Google Wallet. Zudem gibt der Google Play Store zu erkennen, dass die 32 GB Variante des Nexus 10 Tablets sowie die beiden Nexus 4 Smartphones mit 8 GB beziehungsweise 16 GB Speicher bereits ausverkauft sind. Ob es sich bei diesem Status um einen Systemfehler handelt oder der Bestand tatsächlich schon erschöpft ist, gab Google noch nicht bekannt. Sollte letzteres eintreffen, ging der Verkauf des Nexus 4 bereits nach 25 Minuten zu Ende.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.