1. Startseite
  2. News
  3. Google: Street View ab sofort im iOS 6 Safari-Browser verfügbar

Passend zu den anhaltenden Problemen beim neuen Apple Maps Dienst hat Google die mobile Internetpräsenz von Google Maps weiter ausgebaut. Da Google noch keine eigene Google Maps App für das neue iOS 6 Betriebssystem zur Verfügung gestellt hat, müssen die Kunden über die mobile Browser-Seite auf den Dienst zugreifen. Dieser ermöglichte bisher aber nicht die Darstellung der Street-View Ansichten. Diese Funktion wurde nun nachgereicht. Allerdings ist sie nur nutzbar, wenn für den gesuchten Ort auch Street-View Daten vorliegen. Sofern kein Ort gefunden wird, dann kann die Funktion auch nicht genutzt werden.

Per Wischgeste kann der Blickwinkel verändert werden, aber eine Option zum hineinzoomen fehlt. Natürlich ist die Benutzung nicht ganz so flott wie es bei einer nativ installierten App der Fall wäre, aber für den Übergang muss es reichen. Die Darstellung erfolgt in HTML und JavaScript. Auf dem Desktop kommt weiterhin Flash zum Einsatz. Einzig die Schweiz ist noch nicht in den Genuss der neuen Funktion gekommen. Diese sollte aber innerhalb weniger Stunden verfügbar sein. Android-Nutzer können weiterhin die im Google Playstore bereitgestellte App nutzen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.