1. Startseite
  2. News
  3. Google: Streaming-Dienst Music nun auch mit MP3-Store

Ein Cloud-Speicher für 20.000 Songs, jede Menge Gratismusik und ein Vertriebskanal namens „Artist Hub“ sollen Google Music beliebt machen. Letzterer soll den Vertrieb von eigener Musik vereinfachen. Jeden Tag gibt es einen Song gratis und von Freunden empfohlene Alben kann der Nutzer Abspielen, ohne sie zuvor zu bezahlen. Zusätzlich steht von jedem Song im Android Market eine 90-sekündige Kostprobe zur Verfügung. Der Nutzer hat die Wahl zwischen einem Download auf sein Smartphone beziehungsweise Tablet und dem Online-Stream der gekauften Medien. Titel diverser Künstler werden in Sonderangeboten oder auch komplett kostenlos offeriert. Darunter fallen auch seltene, unveröffentlichte Stücke oder Live-Alben.

Die Datenbank umfasst derzeit 13 Millionen Titel von großen Verlagen wie EMI, Sony, Universal und einer Reihe von Independent Labels. Die Bezahlung wird über Kreditkarte oder die Telefonrechnung abgewickelt. Bisher geht der Dienst nur in den USA an den Start. Ob und wann Google Music weltweit verfügbar ist, bleibt aufgrund von Rechts- und Lizenzfragen noch offen.

Quelle: Google

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.