1. Startseite
  2. News
  3. Google Play Store: Weitreichende Änderungen der Store-Optik geplant

Fotogalerie (0)
Update: So soll der Google Play Store sehr bald nicht mehr aussehen

Auf der google-affinen Technikseite Android Police sind Screenshots aufgetaucht, die darüber Auskunft geben, dass Google gerade dabei ist, seinem Onlinemarktplatz einen neuen Anstrich zu verpassen. Dabei folgt Google der sogenannten Hamburger Navigation, die das Aus- und Einklappen von Menüelementen vorsieht, indem man auf das zugehörige Menüelement klickt. Das ist vor allem für eine übersichtliche Darstellung auf mobilen Geräten wichtig.

Damit werden neue Bedienelemente erscheinen, die sich "Store Home", "My Apps", "My Movies & TV", etc. nennen, je nach Sektion, in der man sich gerade befindet. Und der Eintrag "Shop" taucht nur dann auf, wenn man in der betreffenden Kategorie tatsächlich einkaufen kann. Google scheint den Relaunch seiner Bedieneroberflächen auf jeden Fall sehr ernst zu nehmen, in Google Mail wurde die Hamburger Navigation nämlich schon umgesetzt. Wann das neue Design des Google Play Store tatsächlich umgesetzt wird und ob dies zeitgleich mit der Einführung von Android 4.4 KitKat erfolgt, bleibt abzuwarten.

Quelle: Android Police

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.