1. Startseite
  2. News
  3. Google Play Music All-Inclusive Streaming-Dienst ab sofort in Deutschland verfügbar

Fotogalerie (0)
Voller Zugriff: Der All-Inclusive Dienst von Google Play Music geht nun auch in Deutschland an den Start.

Mit Play Music All Access, was in Deutschland als Play Music All-Inclusive vermarktet wird, bietet Google den ungehinderten Zugriff auf die über 20 Millionen Songs von Google Play Music. Pro Monat kostet dieser Google Dienst 9,99 Euro. Die ersten 30 Tage Play Music All-Inclusive können jedoch kostenlos ausprobiert werden. Wird das Abo nicht vorher gekündigt, läuft dieses automatisch für besagte 9,99 Euro weiter. Wer sich allerdings bis spätestens 15.01.2014 für den Dienst entscheidet, zahlt dauerhaft nur 7,99 Euro pro Monat anstatt der 9,99 Euro.

Um das mobile Datenvolumen nicht zu sehr zu strapazieren, bietet Play Music All-Inclusive die Möglichkeit an, die Titel der Playlist offline auf das Smartphone und Tablet zu speichern. Seit gestern steht zusätzlich noch die Möglichkeit bereit, die Musik wahlweise im internen Speicher oder auf einer microSD-Karte abzuspeichern. Um ein unerlaubtes Teilen der Musik zu verhindern, ist diese mit einem DRM-Schlüssel versehen. Die aktualisierten Apps für Android als auch iOS sind in den jeweiligen App Stores zu finden.

Ebenfalls ein Bestandteil des aktuellen Updates ist die Möglichkeit, bis zu 20.000 eigene Musiktitel in die Google Cloud hochzuladen. Dazu bedarf es den Google Music Manager, welcher für alle drei großen Systeme (Mac OS, Linux und Windows) verfügbar ist. Die eigenen Titel können übrigens in die Streaming-Playlists mit aufgenommen werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.