1. Startseite
  2. News
  3. Google: Nexus Smartphones sind tot, lang lebe Pixel

Google: Nexus Smartphones sind tot, lang lebe Pixel (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Neue Ausrichtung: Nexus war gestern, nun muss sich Google Pixel als Marke behaupten. Man darf gespannt sein.

Erst vor wenigen Tagen wurden die beiden Smartphones Pixel und Pixel XL der Öffentlichkeit präsentiert. Und bereits kurze Zeit später verschwinden die früheren Modelle Nexus 5X und Nexus 6P aus dem Google Store. Die einstigen Produktseiten leiten ab sofort direkt auf die Startseite des hauseigenen Online-Shops weiter, auf der natürlich die neu vorgestellten Pixel-Produkte samt den „Made by Google“ Kollegen Daydream View und Chromecast Ultra im Mittelpunkt stehen. Auch zukünftig plant das Unternehmen keine weiteren Nexus Geräte zu produzieren, wie ein Sprecher gegenüber dem US-amerikanischen Blog The Verge bestätigte.

Die Zeit günstiger Google Nexus Smartphones scheint somit beendet. Zwar rechnet auch Google anfangs nicht mit großen Pixel-Stückzahlen, dennoch verfolgt man den Weg preislich im Bereich des Apple iPhone 7 (Plus) mitspielen zu wollen. Schließlich liegt der Hersteller-Preis haargenau auf dem gleichen Niveau. Das 5 Zoll große Google Pixel schlägt mit wahlweise 759 Euro (32 GB) oder 869 Euro (128 GB) zu Buche. Für 899 Euro (32 GB) oder 1009 Euro (128 GB) könnt ihr hingegen zum 5,5 Zoll Pixel XL greifen.

Obwohl der Community-Aufschrei aufgrund des hohen Preises heftig ausfiel, können sich die technischen Daten des Google Pixel sehen lassen. Als Prozessor kommt der aktuelle Qualcomm Snapdragon 821 Chip mit 2,15 GHz und Adreno 530 Grafik zum Einsatz. Ihm zur Seite stehen 4 GB Arbeitsspeicher mit LPDDR4 Technologie. Auf 5,0 Zoll wird eine Display-Auflösung von klassischen 1.920 x 1.080 Pixel geboten und somit eine Pixeldichte von 441 ppi erzeugt. Die größere 5,5 Zoll Version hingegen setzt auf 2.560 x 1.440 Pixel und 534 ppi. Beide Smartphones erscheinen mit AMOLED Bildschirmen und werden von Corning Gorilla Glass 4 geschützt.

Das aus Aluminium und Glas bestehende Gehäuse zeigt einen minimal keilförmigen Aufbau, weshalb die Bauhöhe zwischen 7,31 Millimeter und 8,58 Millimeter variiert. Beim Gewicht hingegen bringt das Google Pixel knapp 143 Gramm auf die Waage, während die XL-Version 168 Gramm wiegt. Ebenso unterscheiden sich die Akkugrößen mit 2.770 mAh und 3.450 mAh. Features wie 4G LTE, WLAN-ac, NFC und GPS sind bei beiden Geräten vorhanden. Gleiches gilt für die 12 Megapixel Hauptkamera mit f/2.0 Blende und 1,55 µm Pixeln sowie für die 8 Megapixel Selfie-Kamera an der Front. Google Android 7.1 Nougat wird ab Werk installiert sein. Aktuell werden in Deutschland zur Vorbestellung die beiden Farben Silber und Anthrazit angeboten.

Quelle: The Verge, Android Police, ComputerBase

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.