1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 6: Motorola Smartphone mit Android 5.0 Lollipop offiziel vorgestellt

Google-Phablet: Mit 6 Zoll ist das Nexus 6 als Ergänzung nach oben zum Nexus 5 gedacht.Bildquelle: Google
Fotogalerie (2)
Google-Phablet: Mit 6 Zoll ist das Nexus 6 als Ergänzung nach oben zum Nexus 5 gedacht.

Zahlreiche Gerüchte gab es in den letzten Tagen und Wochen was das Nexus 6 von Motorola betrifft. Nun hat Google es zusammen mit weiteren Nexus-Modellen offiziell vorgestellt und so gut wie alle Vermutungen bestätigt. Sow wird das Motorola Nexus 6 in der Tat ein Display mit einer Diagonale von 6 Zoll besitzen, wobei es laut dem offiziellen Datenblatt genauer 5,96 Zoll sind. Ob es sich dabei um ein AMOLED-Display wie bei dem Motorola Moto X (2. Gen.) handelt oder ein IPS-Display ist nicht bekannt. Die Auflösung liegt aber wie erwartet bei 2.560 x .1440 Pixel, was einer Pixeldichte von 493 PPI entspricht. Damit eignet sich das Motorola Nexus 6 perfekt zur Wiedergabe von Filmen, zumal das Android Smartphone über Stereo-Lautsprecher auf der Front verfügt.

Eine solch hohe Auflösung benötigt jedoch die entsprechende Leistung, weswegen Motorola einen Snapdragon 805 Quad-Core verbaut hat. Die vier Krait 450 Kerne werden mit bis zu 2,7 GHz getaktet und von einer Adreno 420 GPU unterstützt. Das zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher sorgt für eine sehr flüssige Bedienung und entsprechend gutes Multitasking.

Ebenfalls wie im Vorfeld spekuliert verbaut Motorola im Nexus 6 eine Kamera mit 13 Megapixeln Auflösung, einem optischen Bildstabilisator und eine Blende von f/2.0. Die Frontkamera löst mit 2 Megapixeln auf. Das vom Motorola Moto X (2. Gen.) her bekannte Ring-LED-Blitzlicht kommt bei dem Google-Phablet erneut zum Einsatz und soll für eine gleichmäßigere Belichtung sorgen. Die Kamera unterstützt zudem die Aufnahme von HDR+ Fotos und Videos in 4K-Auflösung bei 30 Frames pro Sekunde. Die Aufnahmen werden im 32 GB großen internen Flash-Speicher abgelegt, der sich Nexus-üblich nicht per MicroSD-Speicherkarte erweitern lässt. In wie weit sich über den MicroUSB 2.0 Anschluss externe Speichermedien wie USB-Sticks nutzen lassen ist nicht bekannt.

Der Akku wird mit 3.220 mAh der Geräte-Klasse entsprechend sehr groß sein und das drahtlose Aufladen per Wireless Qi unterstützen. Mit der Schnelllade-Funktion kann man nach 15 Minuten an der Steckdose das Motorola Nexus 6 wieder für gut 6 Stunden Dauertelefonieren nutzen. An Funktechnologien unterstützt das Motorola Nexus 6 alles was es so gibt: Von WLAN-ac über Bluetooth 4.1, GPS und NFC bis hin zu LTE Cat6 gibt es nichts was man vermissen könnte. Das Alles packt Motorola in ein Kunststoff-Gehäuse mit Aluminium-Rahmen, sodass das Gewicht bei 184 Gramm liegt. Das Phablet selbst ist 159,26 x 82,98 x 10,06 mm groß.

Einen Preis nannte Google noch nicht. Laut dem Warensystem von Media Markt und Saturn sind allerdings mit Preisen von 569 Euro für das Motorola Nexus 6 mit 32 GB internem Flash-Speicher zu rechnen und 649 Euro für das Modell mit 64 GB.. Vorbestellt werden können beide Modellvarianten in Blau oder Weiß. Der offizielle Verkauf und die Auslieferung der vorbestellten Geräte ist für den 3. November angesetzt.

Quelle: Google

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.