1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 6: Erst ab 18. November vorbestellbar?

Das Google Nexus 6 soll erst am 18. November vorbestellbar seinBildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Google Nexus 6: Warten bis 18. November oder gar Dezember?

Es ist zu befürchten, dass Motorola und Google Probleme mit der breiten Verfügbarkeit des Google Nexus 6 Smartphones haben werden. Der Europastart musste laut den Blogs Clove und techstatic auf den 18. November verschoben werden. Motorola, die Lenovo Tochter, welche das Nexus 6 für Google fertigt, soll die Verspätung bestätigt haben. Seit der Vorstellung des Nexus 6 am 16. Oktober gibt es immer wieder Nachrichten über Verzögerungen. Der Gründer der Webseite MoDaCo, Paul O'Brien, twitterte sogar über eine Verspätung bis Dezember. Es ist gut vorstellbar, dass das Google Nexus 6 auch hierzulande relativ schnell ausverkauft sein wird. Beim Start des Nexus 4, welches Ende Oktober 2012 vorgestellt und von LG gefertigt wurde, gab es sogar monatelange Lieferschwierigkeiten und die geringen Stückzahlen, welche im Play Store verfügbar waren, waren innerhalb kürzester Zeit verkauft.

Das Google Nexus 6 wird ein 6 Zoll QHD Amoled Display mit der Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel tragen und von einem Qualcomm Snapdragon 805 Quadcore Prozessor mit 3 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Der Akku bekommt eine Kapazität von 3.220 mAh und soll drahtlos aufgeladen werden können. Mit WLAN-ac, Bluetooth 4.1, NFC und LTE Cat 6 sind aktuellste Funkstandards geboten, die 13 Megapixel Kamera arbeitet mit Ring-Blitz und erlaubt auch die Videoaufnahme in 4K-Auflösung. Es wird Modelle mit 32 GB und 64 GB Flashspeicher geben, die Preise sollen bei 569 beziehungsweise 649 Euro liegen.

Quelle: Clove

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.