1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 6: Berichte über defekte Geräte und sich lösende Backcover

Löst sich die Rückseite wirklich beim Nexus 6 ab?Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Neue Mängel: Beim Google Nexus 6 scheint es mit einigen Herstellungsserien größere Probleme zu geben.

Ende des letzten Jahres kam das Nexus 6 von Google und Motorola auf den Markt. Anfangs gab es häufiger Meldungen über Probleme, darunter etwa einige wenige Geräte die mit Android 4.4.4 anstelle von Android 5.0 ausgeliefert wurden. Damit nicht genug, tauchten auch Probleme mit dem Display auf, mal brannten Inhalte ein oder aber es kam zu Verfärbungen.

Nun gibt es neue negative Rückmeldungen aus den Sozialen Netzen in Sachen Nexus 6. So soll sich bei einigen Nutzern die Batterie mit der Zeit weiter ausdehnen, was dafür sorgt, dass die Rückseite beziehungsweise das Backcover des Smartphones nicht mehr an der ursprünglichen Stelle verbleibt. Andere Nutzer berichten wiederum, dass am Anfang alles in Ordnung war, aber nach einigen Wochen erst das Problem zu beobachten war. Dabei muss es nicht immer der Akku der Schuldige sein, denn es scheint bei einigen Modellen nach einiger Benutzung einfach zu passieren, dass sich der Kleber löst und somit die Rückseite nicht mehr fest sitzt. Motorola hat inzwischen via Twitter bestätigt, dass dies ein bekanntes Problem ist. Wer also mit seinem Nexus 6 ähnliche Mängel erlebt, der sollte das Smartphone möglichst schnell zur Reparatur einschicken.

Quelle: Phandroid

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.