1. Startseite
  2. News
  3. Google: Nexus 5X jetzt 50 Euro günstiger

Google hat den Preis des Nexus 5X in Deutschland um 50 Euro reduziert. Das Android 6.0 Marshmallow Smartphone, das hierzulande im November 2015 auf den Markt kam, ist somit von nun an zu Preisen ab rund 430 Euro erhältlich.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Neueste Android-Updates garantiert: Googles Mittelklasse-Smartphone Nexus 5X ist hierzulande nun preislich etwas attraktiver.

Google hat den Preis des kleineren seiner beiden aktuellen Flaggschiff-Smartphones weltweit im eigenen Online-Shop reduziert. Hierzulande ist das Nexus 5X mit 16 Gigabyte Speicher somit jetzt für 429 statt 479 Euro erhältlich. Die 32 Gigabyte Version kostet statt 529 nur noch 479 Euro.

In Deutschland und weiteren europäischen Ländern musste Google zum Verkaufsstart des Nexus 5X und des Nexus 6P im November 2015 wegen der in Relation zum US-Markt hohen Listenpreise einige Kritik einstecken. Zumindest im Fall des Nexus 5X relativiert sich diese Problematik nun nach rund 2 Monaten im Handel etwas. Allerdings soll nicht unerwähnt bleiben, dass das Smartphone in den USA ab sofort ab 349 US-Dollar (ohne Steuern) zu bekommen ist und sich bei nur ein wenig Rechercheaufwand schnell etwas besser ausgestattete oder günstigere Alternativen im deutschen Online-Handel aufspüren lassen. Der wohl stärkste Konkurrent im Smartphone-Markt ist für das Nexus 5X derzeit nach wie vor das LG G4, das technisch sehr viel mit dem ebenfalls von LG für Google gebauten Nexus-Modell gemein hat, in der 32 Gigabyte Version aber weniger kostet.

Das beste Argument unabhängig vom Preis und subjektiven Faktoren wie Design ist für den Kauf eines Nexus-Geräts aber ohnehin nicht die Hardware, sondern die Software. Wer darauf wert legt, möglichst regelmäßig und rasch die neuesten Android-Updates und Sicherheitspatches direkt von Google für sein Smartphone zu erhalten, kommt noch immer nicht an der Nexus-Familie vorbei.

Das Nexus 5X wird genau wie das Nexus 6P ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert und verfügt über einen Fingerabdrucksensor (Nexus Imprint), mit dem sich das Gerät entsperren oder über den Käufe im Google Play Store verifiziert werden können. Ausgestattet ist das Nexus 5X unter anderem mit einem 5,2 Zoll großen Display, dem Hexa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 808, 2 Gigabyte RAM sowie einer rückseitigen 13 Megapixel Kamera und einer 5 Megapixel Frontkamera.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.